Login
Newsletter
Werbung

Thema: Torvalds: Benutzt kein ZFS!

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
1
Von klopskind am Fr, 10. Januar 2020 um 16:38 #

Ja, das wäre das andere Extrem. Es ist schlecht, wenn man sagt, dass es gute und schlechte Bugs gäbe. Wenn sich die Behebung einer bestimmten Art von Bugs irgendwie besonders lohnen würde (nicht fürs Projekt, sondern für die behebende Person), dann erhält man schnell andere Probleme.
Davon spreche ich hier aber nicht.

Die Bugs aber nach objektiven Charakteristiken zu klassifizieren und ggf. einem gesonderten Auflösungsprozess zu unterwerfen hat allerdings schon Vorteile, auch für den Anwender/Administrator. Der kann dann nämlich deutlich besser abschätzen, ob sich ein Minor-Upgrade - und die erscheinen manchmal mehrmals wöchentlich - tatsächlich lohnt. Von GKH hört man da häufig nur "All users of the [x.y] kernel series must upgrade." Das ist wenig hilfreich. Welche Lücke wurde geschlossen? Benutze ich diese Feature überhaupt? Ist die Option aktiviert? Bin ich tatsächlich angreifbar? Muss ich wirklich aktualisieren?

Dass andere Prozesse nötig sind, hat Linus hoffentlich endlich mit dem Meltdown-Spectre-Fiasko mit Intel realisiert. In einige Interviews konnte man das jedenfalls heraushören, dass ihm da Änderungen vorschweben.

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung