Login
Newsletter
Werbung

Thema: Google stellt OpenSK, eine vollständig offene USB-Key-Implementation vor

3 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von pointer am Mo, 3. Februar 2020 um 18:58 #

Das tut beim Lesen schon ziemlich weh :-(

Mir überhaupt nicht. "Eingebettet" ist die Übersetzung von "embedded". Der Wortstamm ist embed/imbed (em/im + bed), im Deutschen "einbetten" (ein + betten).

Die Ähnlichkeit kommt nicht von ungefähr, genauso wenig wie bei house/Haus, mouse/Maus, thing/Ding etc. etc.: Englisch gehört zu den Germanischen Sprachen und hier zu den West-Germanischen.

Wer das norddeutsche Platt spricht/versteht, erkennt noch viel mehr Gemeinsamkeiten. Kein Wunder, die Angeln und Sachsen waren schließlich germanische Stämme. AFAIK gibt es in Schleswig Holstein sogar ein Dorf namens "Angeln".

Also - so schlecht ist "eingebettet" dann doch nicht. ;)

Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung