Login
Newsletter
Werbung

Thema: Google gibt Chrome 80 frei

6 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von jemandem am Mi, 5. Februar 2020 um 12:45 #

ich dachte schon an open source forks sonst ist ja der nächste abf*ck schon wieder vorprogrammiert.

  • 1
    Von Nö! am Mi, 5. Februar 2020 um 12:56 #

    Mozilla Firefox ist keine Option?
    Die haben nach wie vor eine mächtige API, die Adblocker nutzen können und planen auch keine Änderung.

    • 0
      Von jemandem am Mi, 5. Februar 2020 um 14:20 #

      ja jetzt die einzige. aber das ist kein fork oder variante von chrom. der verlauf des market share sieht auch nicht so aus, als kann man sich allzu lange darauf ausruhen, bis man weitersuchen muss.

      • 0
        Von Nö! am Mi, 5. Februar 2020 um 15:40 #

        aber das ist kein fork oder variante von chrom
        Das weiß ich wohl.
        Es ist eine Alternative.

        der verlauf des market share
        1. Wen interessiert der Market Share, so lange es funktioniert? Oder stört es Dich, das Linux und andere Unixe bei Desktop OS je nach Statistik 2-3 % haben?
        2. Die Hoffnung ist ja gerade, das vielleicht wieder eine nennenswerte Anzahl datenschutzsensibler Nutzer von Chrome auf Firefox umsteigt, um den Marktanteil wieder zu verbessern.

        Ich persönlich habe Browser kommen und gehen sehen und bin nach wie vor überzeugter Firefoxer (ehemals Netscaper), ich misstraue Chrome von Anfang an.

        • 0
          Von jemandem am Mi, 5. Februar 2020 um 19:54 #

          hoffnungen habe ich auch, und wir freuen uns beide, wenn sie erfüllt werden. glaskugel haben wir alle nicht. aber das argument mit dem marktanteil von linux ist faul. du betrachtest ja nur den jetztwert und nicht den verlauf.

          • 0
            Von pointer am Do, 6. Februar 2020 um 13:04 #

            aber das argument mit dem marktanteil von linux ist faul. du betrachtest ja nur den jetztwert und nicht den verlauf.

            Der Verlauf reflektiert die Entwicklung in der Vergangenheit. Das ist Geschichte. Entscheidend ist, was jetzt und in Zukunft passiert.

Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung