Login
Newsletter
Werbung

Thema: Ubuntu 20.04 LTS setzt auf Kernel 5.4

10 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von #! am So, 9. Februar 2020 um 15:36 #

Ja, ich lüge, weil ich nämlich für jeden neuen Arch-Nutzer 1000 € bekomme. Was auch sonst?

  • 0
    Von Lolig am So, 9. Februar 2020 um 16:32 #

    Welches Unternehmen setzt auf Arch Linux? Kenne keins. Als Entwickler ist es toll, ja und. Mir als Anwender völlig egal.

    • 0
      Von Herbert am So, 9. Februar 2020 um 21:39 #

      Nun ja, ihr quält euch mit Problemen die man unter Arch nicht mehr hat da die aktuellsten Pakete binnen Stunden in den Repos sind, ich verwende seit 3 Jahren Arch sowie Opensuse TW und hatte noch nie ein echtes Problem. Von daher würde ich sagen als Anwender merkst sehr wohl etwas davon und profitiert auch daraus.

      0
      Von 0byte am Mo, 10. Februar 2020 um 12:32 #

      Für Unternehmen muss die Software so lange wie möglich funktionieren. Da ist RHEL mit 10 jährigem Support interessant. Ubuntu lts bietet mittlerweile auch 10 Jahre Support an.

Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung