Login
Newsletter
Werbung

Thema: RPI-Distribution »Raspbian« aktualisiert

11 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
2
Von Josef Hahn xh am Mo, 10. Februar 2020 um 10:46 #

Erstmal ist x64 (nicht X64), wie Windowsdeppen AMD64 bzw. x86_64 nennen. Die wundern sich auch garnicht, wie von 86 zu 64 die Nummer kleiner wird, was bei Weiterentwicklungen eher ungewöhnlich ist.

Zum anderen: Was ist denn da genau 'polierter'?

  • 0
    Von Froz am Mo, 10. Februar 2020 um 12:26 #

    Uff ob x86 / x64 oder X86 / X64 ist ziemlich egal, die Windowsbezeichnungen sind bekannt, kann man einfach so akzeptieren (oder eben nicht und unnötig sich drüber aufregen).

    Wieso sollte man sich drüber wundern das der "Nachfolger" von x86, x64 ist?

    Er persönlich (wichtig, eigene Meinungen existieren) findet Raspian schlanker, schneller und besser poliert als Debian LXDE.

    Das man im Jahr 2020 kein x86 System mehr installieren will, sollte auch nicht überraschend kommen, schließlich gibt es auch einige Programme die den x86 Support komplett einstellen / eingestellt haben und nur noch x64 Software ausliefern.

    Aber da hat ja jeder seine Meinungen dazu...

    Grüßle Froz~

    0
    Von Stormraven am Mo, 10. Februar 2020 um 20:46 #

    Die wundern sich auch garnicht, wie von 86 zu 64 die Nummer kleiner wird, was bei Weiterentwicklungen eher ungewöhnlich ist.

    Warum sollten sie auch? Die Zahl ist doch größer geworden von 32 -> 64, das haben sogar die Deppen begriffen. Nur du mal wieder nicht ;P

    Andererseits sage ich nur Windows 95 -> Windows 98 -> Windows 2000 -> Windows 7 -> ...
    Nochmal: Warum sollten sie sich wundern? ;P

Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung