Login
Newsletter
Werbung

Thema: Erste Vorschau auf Linux-Kernel 5.6

14 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von schmidicom am Di, 11. Februar 2020 um 09:25 #

WireGuard fand ich mal kurz interessant bis ich feststellen musste das man dort jedem möglichen Client eine fixe IP zuordnen muss die dann kein anderer mehr erhalten kann. So lange es also nicht möglich ist einen Pool von IP's zu definieren die dann nach Bedarf dynamisch an die Client verteilt werden, ist diese Technik für professionelle Umgebungen nicht zu gebrauchen.

  • 1
    Von blablabla233 am Di, 11. Februar 2020 um 10:47 #

    WireGard ist auch eher fuer Server zu Server, das was Du suchst heisst Tinc-VPN.

    • 0
      Von schmidicom am Di, 11. Februar 2020 um 11:08 #

      WireGard ist auch eher fuer Server zu Server
      Wie kommst du darauf?
      das was Du suchst heisst Tinc-VPN
      Fürs erste bleiben wir bei OpenVPN.

      • 1
        Von blablabla233 am Di, 11. Februar 2020 um 11:16 #

        Weil es als Ersatz fuer IPsec geschaffen wurde, welches ebenfalls eher fuer Server zu Server verbindungen gedacht war.

        Gutgut, OpenVPN soll es dann sein :-)

        • 1
          Von Eipi Sek. am Di, 11. Februar 2020 um 14:33 #

          Wireguard als ERsatz für IPsec?

          Also IPSec ist ein IP Protokoll, Wireguard ist eine Applikation. Da passt was nicht zusammen.

          IPSec war eher für Server zu Server Verbindungen gedacht? Und was setzt man ein wenn man Client zu Client Verbindungen einsetzten möchte.

          IPSec/Wireguard/Server/Verbindung/Openvpn.

          IPSec wird von Wireguard sowie von OpenVPN benutzt. Wireguard ist im Kernel, OpenVPN ist eine externe Applikation. Wireguard erstetzt nicht OpenVPN, und IPSec ersetzt weder Wireguard noch OpenVPN. Und ob Server/Server oder Client/Server oder Client/Client spielt hier keine Rolle.

          • 1
            Von Verfluchtnochmal_5987108 am Di, 11. Februar 2020 um 19:13 #

            Wireguard und openvpn sind auch ein Protokoll du Klugscheißer! Informiere dich gefälligst über Themen zu denen du den Kopf aufmachst

        1
        Von blablabla233 am Di, 11. Februar 2020 um 11:19 #

        Uebrigens stimmt das mit der Statischen IP schon laaange nicht mehr, es kann sogar die IP adresse waehrend der verbindung wechseln und wieder aufnehmen (z.B Mobilnetzwerk)

      0
      Von 1ras am Do, 13. Februar 2020 um 02:28 #

      Tinc-VPN wäre von den Funktionen super, benutzt aber u.a. eine sehr veraltete Crypto die z.B. kein Perfect Forward Secrecy kann. Es ist deshalb leider eher unter Legacy als unter zeitgemäß einzusortieren.

    1
    Von Verfluchtnochmal_5987108 am Di, 11. Februar 2020 um 19:16 #

    Und wo genau ist dein Problem in der generieren config neben dem Zertifikat die IP hinzuschreiben?

Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung