Login
Newsletter
Werbung

Thema: Mate 1.24 veröffentlicht

7 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Oiler der Borg am Di, 11. Februar 2020 um 10:54 #

... und durch das Versemmeln LxQt´s jetzt zusammen mit XCFE das schlankeste Voll-DE

  • 0
    Von Sebastian98539785296 am Di, 11. Februar 2020 um 11:09 #

    Was wurde denn an LxQt "versemmelt"?

    • 1
      Von Oiler der Borg am Di, 11. Februar 2020 um 12:09 #

      Resourcenverbrauch!
      ..... ist fast auf einer Linie mit Gnome3 & KDE5

      • 0
        Von devil am Di, 11. Februar 2020 um 15:03 #

        Das kann ich so nicht stehen lassen. Was Ressourcenverbrauch angeht, so stehen GNOME 3 und Cinnamon an der Spitze. Xfce und Plasma5 stehen in etwa auf einer Stufe. Darunter liegen die sparsameren Desktops.

        • 0
          Von Oiler der Borg am Do, 13. Februar 2020 um 09:33 #

          Du meinst Gnome liegt weit vorn, ein gutes Stück dahinter treten Cinnamon und Plasma5 einander auf die Füsse, dann kommt viel Platz bis Mate und anderthalb Meter dahinter XCFE.....

          Welche sparsamen Desktops meinst Du denn noch? Sicher dass da nicht "Windowmanager" gemeint sind ?

          • 0
            Von devil am Do, 13. Februar 2020 um 11:59 #

            Die aktuellen Verhältnisse beim Verbrauch haben mich dann doch so interessiert, dass ich die eben mal durchgetestet habe. Dazu habe ich Images von siduction (Debian Unstable, alle am selben Tag in 12/19 gebaut) mit den verschiedenen Desktops in VirtualBox gestartet und idle per Htop den Verbrauch an Hauptspeicher ermittelt.

            Hier die Ergebnisse:
            Gnome: 961
            Cinnamon: 684
            Plasma: 624
            LXDE: 492
            LXQt: 467
            Mate: 466
            Xfce: 391

            • 0
              Von Ede am Fr, 14. Februar 2020 um 10:46 #

              LXDE: 492 kann ich nicht nachvollziehen. Das ist bei mir unter 300. Es kommt immer darauf an, was mit gestartet wird. Besonders auch bei Plasma. Openbox-kde verbraucht übrigens auch extrem wenig.

Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten
Werbung