Login
Newsletter
Werbung

Thema: Meilenstein für freie Software in Dortmund

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Caramba am Fr, 14. Februar 2020 um 08:27 #

...kaum Interesse und noch weniger Ahnung haben
Das Problem unterschiedlicher Wahrnehmungen gab es schon in der Steinzeit wird auch bestehen, wenn die Menschheit andere Planeten besiedelt. Müßig, sich darüber zu echauf­fie­ren.

Der springende Punkt ist, ob öffentlich finanzierte Einrichtungen (Behörden, Verwaltungen, Schulen, Universitäten, Krankenhäuser,...) proprietäre Datenformate und Schnittstellen zum Standard machen dürfen, so dass die Nutzer (Bürger, Schüler, Studenten, Mitarbeiter) diese verwenden müssen. Das gilt nicht nur für Office-Suiten, sondern auch für CAD (z.B. Bebauungspläne), Bestellwesen, Cloud-Speicher, E-Mail-/PIM-/Messenger-Systeme, u.v.m.

Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung