Login
Newsletter
Werbung

Thema: KDE Plasma 5.18 LTS veröffentlicht

10 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
2
Von pointer am Mi, 12. Februar 2020 um 16:52 #

Wie lange stabilisieren die an der 5er-Serie schon herum? 7 oder 8 Jahre?
Die Japaner nennen das "kaizen" - ständige Verbesserung. Daran sollte eigentlich keiner etwas auszusetzen haben.

Das Projekt ist wohl etwas zu komplex geraten.

Von der "Komplexität" merkt der User nichts. Er bekommt eine sehr performante und stabile Arbeitsumgebung, die kaum Wünsche offen lässt und auch was für's Auge bietet. Zudem ist der RAM-Verbrauch IMO für das Gebotene (und auch absolut) äußerst gering, wobei 5.17.5 hier sogar noch besser abschneidet als 5.12.x.

Aber wer's nicht mag, kann ja was anderes nehmen. Und hat daher IMO keinen Grund, anderen ihre Wahl madig zu machen.

  • 1
    Von Anonymous am Mi, 12. Februar 2020 um 21:56 #

    Gegen stetige Verbesserung ist ja nichts einzuwenden, aber "Stabilisierung" ist etwas anderes als "Verbesserung".

    0
    Von The Bat am Do, 13. Februar 2020 um 10:23 #

    ... ständige Verbesserung. Daran sollte eigentlich keiner etwas auszusetzen haben.

    Solange du keine Fehler machst! Eine Firma aus Redmon ist da sogar Meister im Verschlimmbessern xD

    Von der "Komplexität" merkt der User nichts.

    Doch, genau das merkt er in jedem Fall! ;P

    Er bekommt eine sehr performante und stabile Arbeitsumgebung, die kaum Wünsche offen lässt und auch was für's Auge bietet.

    Eben! Du wirst von der Fülle aka Komplexität geradezu erschlage, umso schlimmer wenn dann mal was nicht richtig läuft.

    Aber wer's nicht mag, kann ja was anderes nehmen.

    Habe ich schon, weil ich etwas stabiles brauche. Wie weit KDE ist kann ich im Moment nicht beurteilen, da mir einfach die Zeit dafür fehlt. Kommt aber bald inkl. Code Auddit ;P Dann schauen ma mal, was wir davon halten. IMHO hat es zuviele Features, die ich nicht brauche.

    Und hat daher IMO keinen Grund, anderen ihre Wahl madig zu machen.

    Naja, da ist z.T. schon auch berechtigte Kritik dabei, was nix mit madig machen zu tun hat. Ich hoffe man hat aus der 4er gelernt, der Backlash dafür, wie man mit den Benutzern umgegangen ist bekommt man hier ja immer noch mit.

    • 0
      Von pointer am Do, 13. Februar 2020 um 14:33 #

      Eben! Du wirst von der Fülle aka Komplexität geradezu erschlage,
      Also ich lebe noch. Und viele andere Plasma-User auch.

      Habe ich schon, weil ich etwas stabiles brauche.
      Also nochmal: "Stabilität" ist bei den von mir genannten Versionen *kein Problem*. Jedenfalls hier nicht.

      Naja, da ist z.T. schon auch berechtigte Kritik dabei,
      Und welche soll das in diesem Fall gewesen sein?

      Ich hoffe man hat aus der 4er gelernt, der Backlash dafür, wie man mit den Benutzern umgegangen ist bekommt man hier ja immer noch mit.
      Ja, das ist zu hoffen. Aber es ist auch zu hoffen, dass man jetzt langsam mal das, was eh nicht mehr zu ändern ist, abhakt und nach vorne schaut.

Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung