Login
Newsletter
Werbung

Fr, 14. Februar 2020, 12:00

Gemeinschaft::Veranstaltungen

Heute ist »I Love Free Software«-Tag

Wie jedes Jahr am Valentinstag ruft die Free Software Foundation Europe (FSFE) dazu auf, den »I Love Free Software Day« zu feiern. Unterstützer freier Software können durch zahlreiche Aktionen ihrer Sympathie Ausdruck verleihen und damit anderen zeigen, dass es auch eine Alternative zu proprietärer Software gibt.

FSFE

Der 14. Februar ist der Valentinstag. Was Supermärkte dazu veranlasst, ihr Angebot entsprechend zu erweitern und auf einen zusätzlichen Umsatz zu spekulieren, greift die Free Software Foundation Europe (FSFE) für ein eher gegensätzliches Ziel auf. Insofern ist der »I Love Free Software«-Tag ein Analog zum in der GPL verankerten »Copyleft«, das das Copyright in eine dem Allgemeinwohl zuträgliche Form umkehren will.

Die FSFE initiierte den »I Love Free Software«-Tag bereits vor etlichen Jahren. An diesem Tag sind alle Benutzer und Unterstützer freier Software aufzurufen, freie Software und ihre Mitwirkenden zu feiern. Die FSFE formuliert es folgendermaßen: »Hinter jedem Freie-Software-Projekt steht ein Team von Entwicklerinnen, Übersetzern, Designerinnen und anderen Mitwirkenden. Das sind die Leute, die Fehler beheben, die Bedienung und Optik verbessern und Sicherheitsupdates bereitstellen. Sie leisten einen großen Beitrag für unsere Gesellschaft, indem sie den Originalcode ihrer Arbeit für alle zugänglich machen und uns die vier Freiheiten gewähren. Tag für Tag bringen viele Leute unbezahlbare Beiträge ein, viele von ihnen tun dies freiwillig in ihrer Freizeit. Aber wie oft danken wir ihnen eigentlich dafür?«

Mitmachen kann man unter anderem, indem man seine Sympathie für freie Software mit ein paar Worten des Dankes in sozialen Medien oder per E-Mail an die Entwickler äußert. Zahlreiche Entwickler dürften sich über solche, normalerweise selten abgegebenen Mitteilungen freuen. Darüber hinaus wird die Botschaft, dass freie Software als Alternative zu proprietärer Software existiert, weiter verbreitet. Der »I Love Free Software«-Tag ist international, auch die FSFE-Schwesterorganisation FSF unterstützt die Aktion, verbunden mit einer Kritik und Warnung vor kommerziellen Dating-Webseiten. Weitere Vorschläge für den »I Love Free Software«-Tag stellt die FSFE auf ihrer Aktionsseite bereit.

Werbung
Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung