Login
Newsletter
Werbung

Thema: Kleines Malheur bei Fedora

7 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von kamome umidori am Mo, 17. Februar 2020 um 15:06 #

> Handhabung von durch GCC erstellter Symlinks

„von“ oder „Genitiv“

Ansonsten … hoffentlich hat es niemanden erwischt – fände ich nicht so großartig, wenn mein System mir eine (möglicherweise) schrottende Aktualisierung anböte.

  • 0
    Von Jan2 am Mo, 17. Februar 2020 um 17:05 #

    Dazu müßte man gezielt Rawhide bzw. Fedora 32 auswählen.

    Ich habe zb in einer Testumgebung den gcc-10 mittels dnf --enablerepo=rawhide Option installiert.
    Ich denke mal, Leute die sowas machen, wissen in der Regel schon was sie machen.
    Zieht einen Rattenschwanz mit sich mit, ähnlich apt-pinning unter debian.


    Viele Grüßen, Jan

Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten
Werbung