Login
Newsletter
Werbung

Mi, 11. März 2020, 09:40

Software::Spiele

»Humble Sakura Collection« mit zahlreichen Linux-Titeln

Das Humble-Bundle-Team hat ein neues Paket erstellt. Unter dem Titel »The Humble Sakura Collection Bundle« finden sich insgesamt 20 Anime-Spiele, wovon 18 auch unter Linux verfügbar sind.

Humble Sakura Collection

humblebundle.com

Humble Sakura Collection

Im »The Humble Sakura Collection Bundle«« finden sich dieses Mal Spiele, die Freunde von Anime und artverwandten Spielen zufrieden stellen dürften. Insgesamt umfasst das neue Bündel der Humble-Macher 20 Spiele, wovon die Mehrzahl – 18 um konkret zu sein - auch unter dem freien Betriebssystem Linux verfügbar. Wie immer kann das Bündel zu einem relativ kleinen Preis erworben werden, denn auch das neue Paket nutzt das beliebte Konzept von »Pay What You Want«.

Zum Zahl-was-du-willst-Preis erhalten Spieler die ersten sechs angebotenen Spiele – egal, ob sie nur einen US-Dollar oder hundert Dollar ausgeben. Den Preis bestimmen die Käufer selbst und legen zudem noch fest, welchen Anteile ihres Kaufpreises sie direkt den Entwicklern der erworbenen Spiele entrichten, und zu welchem Anteil sie gemeinnützige Organisationen unterstützen möchten. Mit von der Partie sind im ersten Bündel »Sakura Spirit«, »Sakura Angels«, »Sakura Fantasy«, »Sakura Beach«, »Sakura Beach 2« und »Sakura MMO«.

Spieler, die bereit sind, für das Paket um die sechs Euro auszugeben, können unter Linux »Sakura Gamer, »Sakura Space«, »Sakura Sadist«, »Sakura Cupid«, »Sakura Shrine Girls« und »Sakura MMO 2« spielen. Nicht unter Linux verfügbar, aber im Paket enthalten sind zudem »Sakura Magical Girls« und »Sakura Agent«. Käufer, die die dritte Stufe erklimmen und um die neun Euro für ihr Paket ausgeben, können unter Linux »Sakura Dungeon«, »Sakura Nova«, »Sakura Swim Club«, »Sakura Gamer 2«, »Sakura Fox Adventure« und »Sakura Fox Adventure« spielen.

Wie immer erhalten die Spieler beim Erwerb eines Pakets einen Schlüssel, den sie auf der Spieleplattform Steam aktivieren müssen. Weitere Informationen können der Angebotsseite entnommen werden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten
Werbung