Login
Newsletter
Werbung

Thema: Neue Open-Source-Projekte zum Kampf gegen COVID-19

5 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
1
Von 0byte am Do, 26. März 2020 um 10:19 #

Welche Situation? Da wird eine Show abgezogen.

  • 1
    Von Janko Weber am Fr, 27. März 2020 um 21:49 #

    Mir fehlen immer für mich wichtige Informationen, um eigene Theorien zu entwickeln und für ein für mich zu praktizierendes Krisen-Management. Ich fühle mich von Polillitik und Medien permanent "schlecht informiert".

    Und nun kammt das mit der Katze in Belgien.
    Wetten daß man in Wuhan auch Katzen-Fleisch ist?


    MfG Janko Weber

    • 1
      Von Janko Weber am Mo, 30. März 2020 um 17:55 #

      Auf der Pressekonferenz in Berlin stellten die Mediziner zusammen mit Bundesforschungsministerin Anja Karliczek (CDU) ein neues Forschungsnetzwerk vor. Diese "Nationale Taskforce" soll laut der Ministerin die wirksamsten Ideen und Rezepte entwickeln, um die Patienten bestmöglich zu schützen.
      Zudem wird eine Zusammenstellung der Daten aller Covid-19-Patienten angestrebt, um einen Gesamtüberblick über Krankengeschichte und Konstitution der Patienten zu bekommen.

      Das ist das was ich meinte.
      Welche Gemeinsamkeiten gibt es bei den -vor allem schwer erkrankten- Patienten?
      Daraus ergeben sich für einen persönlich möglicherweise Rückschlüsse
      für den Umgangn mit der momentanen Situation.

      Mir ist vollkommen schleierhaft wieso es im Bereich Prävention, außer
      "Händewaschen und 2 Meter Abstand halten", keine nennenswerten Ansätze gibt.
      Und falls dochmal Ideen oder Theorien angeboten werden diese sofort von den
      Mainstrem-Medien als Unfug "zerissen" werden.

      Was ist mit Vitamin D?
      Was ist mit Alkohol?
      Was ist mit dem Kräuter-Dampfbad?
      Was ist mit der Senkung der Blutzuckerwerte?


      MfG Janko Weber

      1
      Von 0byte am Mi, 1. April 2020 um 16:40 #

      Du brauchst keine eigene Theorie zu entwickeln. Was du brauchst ist die Stärke. Du must in dir dein eigenes Feuer enfachen. Die Meisten sind zu schwach und machen alles mit. Mit der letzten Kraft verteidigten sie noch ihre Position.

Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten
Werbung