Login
Newsletter
Werbung

Mi, 15. April 2020, 08:16

Software::Groupware

Zimbra wird proprietär

Die Mail- und Groupwarelösung Zimbra der Firma Synacor Inc. wechselt mit Zimbra 9 zu einer proprietären Lizenz.

Web-Client der Zimbra Collaboration Suite 8

zimbra.com

Web-Client der Zimbra Collaboration Suite 8

Am 7. April erschien die Zimbra Collaboration Suite (ZCS), kurz Zimbra, in Version 9. Mit der Veröffentlichung wechselt die Firma Synacor Inc. die Lizenz ihres Produkts von Open Source hin zu einer rein proprietären Lizenz, wie dem Forum zu entnehmen ist. Die seit 2005 entwickelte Anwendung, die über die Jahre mehrmals den Besitzer wechselte, unterlag ursprünglich der Mozilla Public License (MPL) und erschien zuletzt unter einer Mehrfachlizenz. Die Open-Source-Edition von Zimbra bot den Server unter der GPL und dessen Umgebung unter der CPAL an. Die Zimbra Network Edition erschien auch bisher schon unter einer proprietären Lizenz.

Mit Version 9 fällt die Open-Source-Edition der Anwendung weg, die Software steht künftig nur zahlenden Kunden der Zimbra Network Edition zur Verfügung. Es gibt derzeit keine Pläne, den Quellcode für Zimbra 9 öffentlich zur Verfügung zu stellen. Zimbra 8.8.15 steht der Gemeinschaft für den restlichen Unterstützungszeitraum bis zum 31. Dezember 2024 als Open Source zur Verfügung und erhält während dieses Zeitraums weiterhin Patches.

Über die Gründe für die Einstellung der Open-Source-Edition von Zimbra ist nichts bekannt. Jedoch scheint Zimbra in den letzten Jahren Probleme gehabt zu haben, eine stabile Open-Source-Gemeinde um das Produkt aufrechtzuerhalten. Ein Grund dafür könnte das bis vor wenigen Jahren verwendete restriktive Contributor License Agreement (CLA) gewesen sein, wie Anwender berichten.

Der größte Unterschied zwischen den Versionen 8.8.15 und 9 ist die Einführung einer neuen Nutzerschnittstelle, die nicht wie bisher in Ajax, sondern in React geschrieben wurde. Die sogenannte Classic-UI bleibt auch in Zimbra 9 als Alternative erhalten, da die neue Schnittstelle noch nicht über alle Funktionen der alten UI verfügt.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 31 || Alle anzeigen )
Re[7]: GroupwareSucher (Yugga, Fr, 17. April 2020)
Re[6]: GroupwareSucher (interessiertnicht, Fr, 17. April 2020)
Re[4]: Kopano (interessiertnicht, Fr, 17. April 2020)
Re[3]: Kopano (interessiertnicht, Fr, 17. April 2020)
Re[4]: GroupwareSucher (Univention, Fr, 17. April 2020)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung