Login
Newsletter
Werbung

Thema: »Windows Subsystem for Linux 2« unterstützt GUI-Anwendungen

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Andre_ßß2 am Mi, 20. Mai 2020 um 13:29 #

>> Ich würde behaupten, dass Microsoft versucht Linux bzw. openSource in Zukunft per Dienstleistungen bzw. Service per bezahlbare (Abo)Modelle anzubieten,

Das machen sie mit Azure bereits seit langem - da sind OpenSrc-Lockmittel nur recht. Abgesehen davon das GNU/Linux als Plattform für MS selbst von Vorteil ist (s. SQL-Server auf GNU/Linux). Mittelfristig wird MS vielleicht auch Dienste ganz an die Communitiy auslagern.
Wenn Office irgendwann primär als Abo-Modell läuft kann es Microsoft auch egal sein auf welcher Plattform dieses läuft.

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung