Login
Newsletter
Werbung

Thema: »Windows Subsystem for Linux 2« unterstützt GUI-Anwendungen

3 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Josef Hahn xh am Mi, 20. Mai 2020 um 13:37 #

... wenn es am Ende MS war, das erstmals Linux-Desktopanwendungen in hoher Qualität an eine breite Masse an Leuten ausgeliefert hat.

Eine Plattform, die nicht mehr verschiedene Desktopumgebungen als Nutzer hat! Ein bisschen Stabilität zumindest hinsichtlich des Softwarestandes. Es ändert sich nicht dauernd der Grundaufbau des Gesamtsystems (das wird MS wohl nicht akzeptieren). Nicht jeden Monat eine neue *Kit Lib, die wie Don Quixote versucht, die Desktopsysteme unter einen Hut zu bringen.

Und diese Verlässlichkeit führt in zweiter Instanz dann vielleicht auch zu mehr Qualität innerhalb der Komponenten. Man kann Trickserei und Glue-Codes abrüsten, und muss nicht gegen diese ganze Vielfalt anprogrammieren. Das führt zu weniger Bugs und mehr Funktionalität.

Das WSL wird immernoch mit Canonical zusammen gebaut?! Wie funktioniert da eigentlich diese ganze Updaterei? Bekommt das WSL dann immer alle üblichen Ubuntu-Updates, oder wie läuft das? Ich bin gerade zu faul, es nachzuschauen. :)

  • 0
    Von mm am Fr, 22. Mai 2020 um 03:49 #

    Das WSL wird immernoch mit Canonical zusammen gebaut?! Wie funktioniert da eigentlich diese ganze Updaterei? Bekommt das WSL dann immer alle üblichen Ubuntu-Updates, oder wie läuft das? Ich bin gerade zu faul, es nachzuschauen. :)
    Also ich übernehm' die Arbeit jetzt nicht, ist ja nicht das erste Mal, das Du lieber andere die Vorarbeit machen läßt. :roll:

    0
    Von RubiKa am Mo, 25. Mai 2020 um 14:03 #

    .. wenn es am Ende MS war, das erstmals Linux-Desktopanwendungen in hoher Qualität an eine breite Masse an Leuten ausgeliefert hat.

    Prust! Darauf warte ich jetzt seit gut 30 Jahren, das Microsoft endlich mal Qualität abliefert, Gerade Windows 10 ist doch ein Paradebeispiel dafür, das es mit der Qualität bei Microsoft nicht so dolle aussieht. SKype, Lync, Teams steht also deiner Meinung auch für "hohe" Qualität? Ja? ROFL!!! Sorry, aber ich kann gerade nicht mehr. ROFL!

    Eine Plattform, die nicht mehr verschiedene Desktopumgebungen als Nutzer hat

    Ach, es gibt mehrere Millionen Desktopumgebungen für Linux? Na dann zähle mal auf. xD

    Das führt zu weniger Bugs und mehr Funktionalität.

    ROFL! YMMD! Seit wann das den? Es sind doch gerade die "propritäten" Softwareentwickler, die sich seit Jahrzehnten um Qualität mit Ausreden herumdrücken. Du willst Qualität? Dann führe mal Produkthaftung für Software ein! Sonst wird das nix!

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung