Login
Newsletter
Werbung

Thema: Die Bundeswehr wendet sich Open Source zu

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Frank Arnold am Di, 20. März 2001 um 11:57 #
Das hast Du den Spiegel-Artikel aber auch nicht richtig gelesen! Es wurden sehr wohl die Firmen Siemens und Telekom erwähnt, dessen Verschlüsselungstechnologien man nutzen möchte.
Hier stehts:
http://www.spiegel.de/ netzwelt/ politik/ 0,1518,123170,00.html
( Leerzeichen bitte entfernen )
Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung