Login
Newsletter
Werbung

Thema: Nano 1.0

7 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von LH am Mo, 26. März 2001 um 16:37 #
Jaja, "Demon muss ja auch mal arbeiten" ;)

Na den Editor muss ich mir doch mal ansehen. Bisher nutze ich ja immer mcedit, aber vieleicht ist Nano ja auch ganz gut.

0
Von Nitpicker am Mo, 26. März 2001 um 17:23 #
Distributionen wären schon froh, wenn pine/pico zwar nicht unter der GPL, aber unter einer anderen Open Source-Linzens erscheinen würde. Soweit ich mich erinnere, dürfen veränderte Sourcen und Binaries garnicht oder aber nicht gegen Geld vertrieben werden.
0
Von Arni am Mo, 26. März 2001 um 18:20 #
Bisjezt schwanke ich ja immer zwischen vi und mcedit. Aber so ganz doll zufrieden bin ich mit beiden nicht. Vielleicht setzt nano gerade hier an ? Werde mir das auf jedenfall mall anschauen.
0
Von Wolfgang am Mo, 26. März 2001 um 19:06 #
Hi!

Ich kenne Nano seit Version 0.3irgendwas. Damals war er noch sehr fehlerhaft. Die Entwicklung ging bei diesem projekt wirklich ziemlich schnell voran, aber irgendwann habe ich dann doch zu vim gefunden. Wenn es vim nicht gäbe, würde ich wohl heute den nano einsetzen. Wem vi zu kompliziert ist, der findet in nano einen sehr gelungenen, einfachen Editor.

Cheers,
Wolfgang

0
Von rodja am Di, 27. März 2001 um 10:16 #
also ich arbeit schon la"nger sehr zufrieden mit dem nano :)
aber trozdem scho"n das es die 1.0 er jetzt gibt, werd gleich mal apt-get upgrade bemu"hen...
0
Von normalo am Di, 27. März 2001 um 10:39 #
... also ich nutze K(manchmal auch Star)Write :)...wenn es den nicht gäbe, würde ich einen anderen, wichtigen Editor einsetzen :)
Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung