Login
Newsletter
Werbung

Thema: Alpha-Entwicklerkit von Compaq

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von ex-Anonymous am Do, 26. April 2001 um 15:15 #
Ich weiß nicht, für zu Hause ne kleine nicht Intel Kiste hat was, wenn man Spaß an freien Unices hat und nicht "bloß" arbeiten will. Also Linux/BSD als selbstzweck.
Sicher AIX ist nicht wirklich schön - ob ich Solaris wirklich mag, sei auch dahingestellt. Es kommt komischer(?) Weise nichts an *BSD oder (Slackware) Linux ran. Kenne nun SCO und HP-UX nicht, aber auch Tru64 hat mich nicht wirklich in Begeisterungsstürme versetzt - um nicht zu sagen, ich bin zu blöde, die Konsole richtig einzustellen oder X richtig zu konfigurieren. Aber ich stehe ja auch mit XFree auf Kriegsfuß, liegt also an mir ;)
Allerdings kenne ich die kommerziellen weit weniger gut als eben Linux, weshalb meine Aussagen mit Vorsicht zu genießen sind.
Wirklich begeistert war ich nur von Irix (auf ner O2), aber auch hier halt nicht so annähernd so viel Praxis wie mit BSD/Linux.
Weshalb ne alte Indi2 her muß.
Mag sicherlich Gewöhnung sein, aber alleine die Verzeichnisstruktur erscheint mir bei den freien wesentlich übersichtlicher. Und "praktische hardcore Betriebserfahrung" hab ich "mit den großen" halt nicht.
[
| Versenden | Drucken ]
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung