Login
Newsletter
Werbung

Thema: Polen - OpenSource Land

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Anonymous am Do, 17. Mai 2001 um 10:06 #
Dobsche!

Genug Info-Studenten hätten wir ja jetzt - die könnte sich der Staat als Geldgeber auch zunutze machen d.h. entwickeln lassen.

Daß in einer Ausschreibung des Staates für eine SW explizit "GPL Lizensierung" oder zumindest Dobsche!

Genug Info-Studenten hätten wir ja jetzt - die könnte sich der Staat als Geldgeber auch zunutze machen d.h. entwickeln lassen.

Daß in einer Ausschreibung des Staates für eine SW explizit "GPL Lizensierung" oder zumindest "Open Source" gefordert wird, ist in D noch weitgehend unbekannt, kann aber bei der Wartung erhebliche Kostenersparnisse bedeuten, da man dem ursprünglichen Hersteller nicht auf Gedeih und Verderb ausgeliefert ist.

Letztendlich fehlt hier, denke ich, nur die nötige Konsequenz, die z.B. Richard Stallmann zeigt, aber das fehlende Kleingeld hat schon manche zum Suchen und Finden von Alternativen bewogen.

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung