Login
Newsletter
Werbung

Thema: Der LinuxTag beginnt

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Anonymous am Mi, 11. Juli 2001 um 22:19 #
Ist hier ja schon eine kurzlebige Gemeinde.

Man will hier einen Kommentar zum Verschwinden eines (von 4) am Markt erhältlichen, reinrassigen Linux-basierenden Magazinen abgeben und bekommt eine Meldung vom System, daß Nachrichten ab Position 25 der Newsliste sowieso von keinem mehr gelesen werden (News war vom 05.07.2001).

Soll das etwa heissen, daß News nach nur 6 Tagen überholt sind??

Dann ist es wirklich kein Wunder, wie sich der Linux-Markt derzeit entwickelt!

Nun Trotzdem mein Kommentar zur LINUXcomputing und dem MEK³-Verlag:

Schade, daß der Mehrheitsbeteiligte (Heise), der im Oktober die Beteiligung im hauseigenen Newsticker ganz groß breitgetreten hat, den Rückzug mit keiner, ofriziellen Zeile kommentiert. Da stellt sich die Frage, ob die Beteiligung nur dem Zweck gedient hat, einen Mitbewerber zur iX, die ja in der 8/2001 als Top-Thema den Kernel 2.4 auf dem Cover hat und sich vor Jahren mit dem neuen Untertitel vom Unix-(Linux-)Umfeld gelöst hatte, vom Markt zu fegen.

Ob diese Rechnung aufgeht, sei dahin gestellt.

Meiner Ansicht nach hatte sich die LINUXcomputing eigentlich ganz gut mit dem dargebotenen Mixing am Markt präsentiert. Daß eine neue Redaktion am Anfang manchmal kleine Fehler macht schließt eine (spätere) Lernfähigkeit nicht aus.

Der Inhalt in der LINUXcomputing war in jedem Fall besser, als in der Linux-Enterprise, oder??

[
| Versenden | Drucken ]
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung