Login
Newsletter
Werbung

Thema: Microsoft unterstützt Ximian bei Mono

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Spark am Mi, 18. Juli 2001 um 18:41 #
> dynamische Verknuepfung von Daten, Drag&Drop u.v.a.m.

Was soll denn das sein? :)
Also Drag and Drop... ja schon, ab und an mit Nautilus. Innerhalb einer Anwendung kann das sehr wichtig sein, je nach Anwendung. Lustig ist auch, dass ich z.B. ein Bild einfach auf das Panel legen koennte und es wird dort als Hintergrund verwendet.
Nichts notwendiges, aber nette Details.
Keine Ahnung, was du mit dynamischen Verknuepfungen von Daten meinst. :)
Das Problem mit den KDE Anwendungen kenne ich. Das hat mich damals mit IceWM und Co auch geaergert. Daher mag ich es, dass Gnome Anwendungen hier doch recht... hm... liberal sind. ;)
Also wie gesagt, Gnome ist fuer mich nicht einfach der Desktop im ganzen, Gnome ist fuer mich das ganze Projekt, die Software, die Menschen, die Libraries... was ich daraus mache, dass ist ja immer noch mein Ding.
Ich koennte Sawfish mit WindowMaker vertauschen und es wuerde sich nichts aendern (ausser, dass ich diese fuer mich unnoetigen Icons auf dem Screen haette und die Fenster anders aussehen wuerden ;)). WindowMaker ist ja auch nicht uebel.

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung