Login
Newsletter
Werbung

Thema: EFF und Adobe: Skylarov freilassen!

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von TuX am Di, 24. Juli 2001 um 23:00 #
Wenn Sie gezwungen sind, in den Untergrund zu gehen (ihre wahre Identitaet nicht preiszugeben), werden viele "Hacker" wohl eher auf die Muehen verzichten und was "Legales" programmieren.
Genau aus diesem Grund wurden in den späten 80igern ja die Gruppen wie Red-Sector und Co. berühmt/bekannt. Nicht weil sie Warez verteilt haben, sondern weil sie *legale* Software programmiert haben: Die Cracker-Intros bei solch einer Warez waren teilweise aufwändiger gemacht als so manches Spiel zu der Zeit. Die heutige Hacker/Cracker/Warez Szene beschränkt sich ja darauf die Soft zu knacken und zu verkloppen/verteilen. :-/
Die wahren Künstler von damals gibt es heute einfach nicht mehr die es schaffen in wenige Kilobyte ein komplettes Intro mit Scrolltext, mehreren Ebenen und fetzigem Soundtrack zu programmieren. Das höchste der Gefühle sind heute Installationsprogramme die einen MOD abspielen und im Hintergrund währenddessen dann mit UNACE/UNRAR die Filez entpacken und die MP3's wieder mit INJECT zurückspielen... die gute alte Zeit *schnüff*
Pro-Linux
Gewinnspiel
Neue Nachrichten
Werbung