Login
Newsletter
Werbung

Thema: Eric S. Raymond kommentiert

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Thomas Mitzkat am Sa, 15. September 2001 um 21:08 #
@evi:

Ich glaube es gibt da keinen Unterschied! Offenbar haben sich die USA durch Handlungen in der Vergangenheit (z.B. Truppenanwesenheit in Saudi-Arabien, Unterstützung Israels, Raketenangriffe auf Sudan und Afghanistan ) den Zorn vieler Islamisten zugezogen. Ich habe mich zuvor gefragt, was die Amis gemacht haben, um solchen Hass zu provozieren, der solche Handlungen auslöst. Mir kann niemand erzählen, dass das alles einfach so passiert. Es folgt Reaktion auf Reaktion und die Welt befindet sich in einer Spirale der Gewalt, wo es wenig Sinn macht nach dem ursprünglichen Beginn zu suchen. Fakt ist, dass alle mitmachen! Wir sollten aufpassen, ob wir uns in diese Dynamik der Handlungen hineinziehen lassen wollen. Klar - ich verstehe die Einwände: Es sind tausende von Menschen gestorben und es war ein Anschlag auf Menschen, die das Ereignis nicht haben kommen sehen und wenig dagegen tun können und es gibt den §5 des Nato-Vertrages. Das ist richtig und sehr grausam und hat mich auch sehr schockiert. Ich spreche den Angehörigen hiermit meine ganze Anteilnahme aus. ABER: Es ändert nichts an dem, was ich zuvor gesagt habe. Es ist kein Weg neues Leid wegen altem Leid zu produzieren! Es dürfen nicht wieder aufs Neue Unschuldige geopfert werden.

[
| Versenden | Drucken ]
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung