Login
Newsletter
Werbung

Thema: SuSE 7.3 für PowerPC

4 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Michael Langmayr am Mi, 21. November 2001 um 13:01 #
Ich hab nen Powerbook G4 und will ein linux das dort gut läuft, im moment ist dort mandrake installed (naja), suse 7.1(klumpat), 7.3(kein geld), yellow dog und linux ppc bring ich dort nicht zum laufen, hat hier wer einen Vorschlag was ich da noch probieren könnte

Michael

[
| Versenden | Drucken ]
  • 0
    Von Anonymous am Mi, 21. November 2001 um 16:29 #
    Debian
    [
    | Versenden | Drucken ]
    0
    Von Chris am Mi, 21. November 2001 um 20:34 #
    Vergiß Debian. Debian ist auf dem PPC nicht wirklich toll (ich hab auch ein PowerBook G4). Die Debian Potatoe ist zu alt, die Woody und Sid haben echte Probleme. Trotz Neuinstallation (und Linux Keycodes) hab ich z.Z. keine Umlaute, und keine AltGr+Zahlen ({[]...) Zeichen - das deutsche Keyboard Layout ist total Buggy - mc, w3m ... verabschieden sich mit nem Segfault etc.

    Nimm die SuSE - ich hatte mal die 7.1PPC drauf - die hat alles erkannt und war sofort installiert (YaST ist zwar nicht so toll wie apt, aber was solls)

    CU Chris

    [
    | Versenden | Drucken ]
    0
    Von rewi am Mi, 21. November 2001 um 23:05 #
    bei einem kumpel von mir läuft potato auf seinem powerbook-g4 (man wie ich ihn beneide:-) problemlos.
    [
    | Versenden | Drucken ]
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung