Login
Newsletter
Werbung

Thema: Kurznews: Galeon 1.0 erschienen und Prozess um Hyperlink-Patent

21 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von markus am So, 25. November 2001 um 17:09 #
könnte galeon denn durch die mozilla-lizenz-änderungen endlich die benötigten gecko-libs mitlieferen? isdn user wären dankbar, wenn sie nicht dauernd die riesigen mozilla pakete runterladen müssten...

zusammen mit dem download-manager gtm und evolution ist es mozilla bzw. konqueror+kmail in fast allen bereichen überlegen. vielen dank an die entwickler!

  • 0
    Von Hey am So, 25. November 2001 um 17:18 #
    zusammen mit dem download-manager KMago und kmail ist konqueror opera bzw. galeon+evolution in fast allen bereichen überlegen. vielen dank an die entwickler!

    SCNR ;-)

    Netter Flameversuch

    0
    Von Gernot Tenchio am So, 25. November 2001 um 17:50 #
    Der nette Flameversuch war aber einfach mal ein Tatsachenbericht.

    Nichts für ungut,

    Gernot

    0
    Von Anonymous am So, 25. November 2001 um 18:38 #
    Deine Argumente bezgl. gtm und evolution haben mich voll überzeugt ;-)

    Aber trotzdem bleib ich auf der KDE Schiene...

    0
    Von Anonymous am So, 25. November 2001 um 18:58 #
    Konqueror kann nix! Es hat mit DHTML grosse Probleme und baut dabei noch auf KDE(iih) auf.
    0
    Von Snowtux am So, 25. November 2001 um 19:51 #
    Was braucht ihr alle diese bunten Downloadmanager ? "Wget" und "prozilla" erweisen mir in der Konsole beste Dienste ;)
    0
    Von Segmentation Fault am So, 25. November 2001 um 19:51 #
    Oh ja, und wie ihr armen ISDN-Nutzer doch leiden müsst.
    Nach einer solchen Nachricht macht das Downloaden von Mozilla mit Modem doch gleich doppelt soviel Spaß ;-)
    0
    Von Interessierter User am So, 25. November 2001 um 21:38 #
    @Snowtux :
    wget kenn ich ja (klar), aber prozilla was ist das, kann das was ?
    ernstgemeinte frage kein flame oder so
    0
    Von Spark am So, 25. November 2001 um 22:13 #
    Gna... kaum schau ich hier mal wieder rein, tu ich das auch schon wieder bereuen...
    0
    Von Snowtux am Mo, 26. November 2001 um 00:10 #
    @ Interessierter User

    Prozilla verbindet sich automatisch merhmals mit dem Server und holt gleichzeitig mehrere Häppchen der Datei und setzt zum Schluss alles wieder zusammen. Echt prima wenn der Server nur etwa 10kb/sec. liefert, mit Prozilla hast du dann 40kb/sec. da er die Datei in 4 Stück holt.

    Schau bei Freshmeat nach wenn du es mal ausprobieren möchtest ;)

    0
    Von Snowtux am Mo, 26. November 2001 um 00:11 #
    @ Spark:

    Dann geh wieder ;)

    0
    Von wolf_23 am Mo, 26. November 2001 um 01:14 #
    @ Snowtux

    "Echt prima wenn der Server nur etwa 10kb/sec. liefert, mit Prozilla hast du dann 40kb/sec. da er die Datei in 4 Stück holt."

    Wow, find ich jetzt echt nicht schlecht!
    Mein Server hier über meine DSL liefert tatsächlich nur bis zu 10kb/s. Hoffen wir nur, dass die von T-Online das mit Prozilla nicht mitbekommen, so kann ja jeder von meinem Server mit 4facher Geschwindigkeit herunterladen!

    Ok, Spaß beiseite, ein Tool wie Prozilla funktioniert nur dadurch, dass du durch 4 Verbindungen zum Server eine höhere Priorität bekommst.
    Beispiel: 27 Verbindungen (eine du) à 10 kb = 270 kb
    Gesamtbandbreite
    30 Verbindungen bekommen dann nur noch 270/30 = 9kb pro Verbindung.
    Da Du aber 4 Verbindungen hast, bekommst Du effektiv 4*9 = 36 kb.

    Die Sache hat IHMO 2 Haken:
    1. Mit mehr Verbindungen wächst auch der Overhead, so dass die Gesamtperformace sinkt.
    2. Wenn jeder so ein Tool verwendet, bekommt wieder jeder im selben Verhältnis Bandbreite zugewiesen, die natürlich durch den größeren Overhead kleiner ist.

    Ich finde solche Tools assozial, da sie dir auf Kosten anderer einen Vorteil verschaffen, für die Allgemeinheit einen Nachteil darstellen und (sinnvolle) Bandbreitenbeschränkungen von Servern untergraben oder komplizierter implementierbar machen.

    Anscheinend gilt noch immer die Devise:
    Du musst ein Schwein sein...

    0
    Von Snowtux am Mo, 26. November 2001 um 01:58 #
    @ Wolf_23

    Ahja, und was ist wenn du z.B. einen Server in Japan stehen hast und die Connection dorthin mehr als miserabel ist ? Soll ich dann mit 3kb/sec. vor mir hin zuckeln, damit Leute wie du die Multi-Download Tools verteufeln ruhig schlafen können ?

    Also echt, ich verstehe dein Problem nicht. Muss ich deiner Meinung nach vielleicht auch jeweils nur 10% einer Webseite pro Minute anzeigen lassen, da ja andere auch was haben wollen ?!?

    0
    Von asuzuki am Mo, 26. November 2001 um 09:08 #
    @Spark
    Geht mir genauso. Die Leute sehen einfach nicht, dass Galeon rult. ;-)
    0
    Von LH am Mo, 26. November 2001 um 10:05 #
    >Ahja, und was ist wenn du z.B. einen Server in Japan stehen hast und die Connection dorthin mehr als miserabel ist ? Soll ich dann mit 3kb/sec. vor mir hin zuckeln, damit Leute wie du die Multi-Download Tools verteufeln ruhig schlafen können ?<

    Die Leitungen SIND schlecht. Das einzige was du machst ist anderen, fairen Usern bandbreite zu klauen. TOLL! Wir sind alle stolz auf dich. Drängst du im Straßenverkehr auch andere Leute ab?

    >Also echt, ich verstehe dein Problem nicht. Muss ich deiner Meinung nach vielleicht auch jeweils nur 10% einer Webseite pro Minute anzeigen lassen, da ja andere auch was haben wollen ?!?<

    Ja, eine Gemeinschaft ist schon scheisse, gell. Immer muss man Rücksicht auf andere nehmen...

    @ Spark

    Hey, auch mal wieder hier. Und gleich wieder weg ;)
    Mensch, und ich dachte wir könnten und etwas über YaST und Debian unterhalten :D

    0
    Von Arni am Mo, 26. November 2001 um 10:58 #
    Habe ich da irgendwo "Spark" gelesen? Wow und ich dachte ihn sieht man nur noch auf der Atheos-Mailingliste ;)

    Galeon ist ein Klasse Teil und das mitliefern der Mozi-Komponenten die für das einbetten erforderlich sind, ist bestimmt keine schlechte Idee.

    Diese Download-Manager halte ich auch für keine gute Sache! Server die bereits dicht sind künstlich noch mehr Bandbreite zu entlocken ist nicht besonders clever sondern eher gemein. In aller Regel findet man sowieso irgendwo einen Mirror und kann das gesuchte dann dort mit voller Bandbreite runterladen.

    0
    Von Hey am Mo, 26. November 2001 um 19:00 #
    @spark

    Uns fehlt noch ein knackiger Gnome-Debian-Desktop oder ein sexy Atheos-Screen für unsere Screenshotsammlung (siehe Tread zu KDE 2.2.2. Na, bist du dabei? :-)

    Schön, dass du dich auch mal wieder hier blicken lässt. Darf man fragen, warum du es schon wieder bereut hast? Geht dir die ewige Flamerei auf die Nerven?

    0
    Von wolf_23 am Mo, 26. November 2001 um 22:27 #
    Nochmal ich an Snowtux:

    Sorry, ich wollte Dich bestimmt nicht persönlich angreifen.

    Es ist aber so, wie ich oben geschrieben habe.

    Wenn Du nach Japan nur 3kb Bandbreite bekommst, dann liegt das schlicht und einfach daran, dass die Verbindung zu schlecht ist.
    Und es auch Fakt, dass wenn *jeder* mehrere Verbindungen hätte, Du mit deinem Tool wahrscheinlich (durch den Overhead) dann nicht mal mehr 3kb bekommen würdest.

    Mir ist es eigentlich egal, was *Du* machst, *ich* werde so ein Tool nicht verwenden.
    (Abgesehen davon hab ich keine Lust auf irgendeinen Download warten zu müssen, egal ob 3 oder 5kb - dann lieber über Nacht mit 3!)
    Vielleicht bin ich zu gut oder einfach zu blöd, vielleicht so wie die Leute, die ohne Geld dafür zu bekommen wirklich gute Software schreiben...

    Vielleicht bin ich auch nur ein Idiot, der daran glaubt, dass die Welt schon dann besser wäre, wenn jeder daran glauben würde...

0
Von TheQ am So, 25. November 2001 um 22:16 #
Galeon ist schon eine großartige Leistung und ich möchte ihn nicht mehr missen.
Jeder der länge Surfsessions macht wird dies ohne zweifel bestätigen können.
Bei den Features und dem Speed kann keine der alternativen unter Linux Galeon das Wasser reichen.

Schönen Abend noch ;)

0
Von Tycoon666 am So, 25. November 2001 um 22:56 #
Patente sollten abgeschaft werden!!
Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung