Login
Newsletter
Werbung

Thema: Quanta+ 2.0 freigegeben

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Karsten Kruse am So, 9. Dezember 2001 um 23:49 #
> Die brauchbarsten ergebnisse erziehlt derjenige, der sich mit der sache - also html - auseinandersetzt

So ist es.

> und diesen ganzen grafischen schnick-schnack weglässt.

Quark. Wer Grafik mag kann sie benutzen, wer nicht macht es eben anders. Grafik ist durchaus nicht böse[TM].

> wer braucht dreamweaver, wenn am ende nur schrott und properitäres zeug rauskommt?

Schrott kann man auch mit vi anfertigen.

> hat jemand von den benutzer _jemal_ seine seiten auf html-konformität prüfen lassen?

Ja :).

> haben diejenigen auch nur ein einziges w3c-validator-icon auf ihren seiten?

Ja, auch. Entwicklungswerkzeuge: jed und gtml. Im gegensatz zu dir bin ich sogar gerne bereit das ganze zur Diskussion zu stellen (nicht aber die Inhalte ;) ). www.tecneeq.de: Wer wissen will wie css3 wird kann sich die Seite mit Mozilla anschauen und über View -> Stylesheet eine Neuigkeit ansehen. Übrigends, alles Tabellenfrei, dann sieht es auch im lynx gut aus :).

Karsten

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung