Login
Newsletter
Werbung

Thema: Gefälschte Red-Hat-Distributionen

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Alfred E. am Fr, 3. September 1999 um 09:06 #
Es kann doch nicht sein.
Eine Sache verstehe ich nicht. Wie kann eine Firma, die schon sowieso die fruchte der Arbeit von RedHat kopieren kann, ohne Lizenzgebuehren zuzahlen, auf die Idee kommen RedHat zu faelschen?
Reicht es der nicht, dass sie schon RedHat kopieren kann und nur den Namen aendern muss?
Muss sie sogar so weit gehen, dass sie das Markenzeichen von RH verwendet?
So einer Fa wuerde ich persoenlich den A... aufreissen.

Alfred E.

Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung