Login
Newsletter
Werbung

Thema: Linux bietet neuen Service mit dem Namen LinuKS an

7 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Stephan Tijink am Fr, 15. Oktober 1999 um 10:45 #
Dieser Service ist kostenlos.
0
Von Michael Flaig am Fr, 15. Oktober 1999 um 11:32 #
... umsonst sein ... sonst kommt ja keiner oder ?
Ich will halt alles für nix Geld ... Linux eben !

Michael

Wie bei Mandrake ... viel Linux für wenig Geld

0
Von Michael Flaig am Fr, 15. Oktober 1999 um 11:52 #
... umsonst sein ... sonst kommt ja keiner oder ?
Ich will halt alles für nix Geld ... Linux eben !

Michael

Wie bei Mandrake ... viel Linux für wenig Geld

0
Von hjb am Fr, 15. Oktober 1999 um 13:41 #
Hi Michael,

Warum schreibst du alles doppelt?

0
Von Michael Flaig am Fr, 15. Oktober 1999 um 13:58 #
... weil ich zu doof bin den IE zu benutzen oder weil der IE zu doof ist das Ding richtig zu versenden.
Eins von beidem ...
C U
Michael
0
Von Wolfgang am Fr, 15. Oktober 1999 um 14:30 #
Vielleicht auch beides? :-P

Doppelpostings entstehen normal dadurch, dass man zweimal auf den "Senden"-Button klickt. Kann ganz leicht passieren.

Sollte aber nicht!

0
Von Mosh am Sa, 16. Oktober 1999 um 05:28 #
Naja, das gibt es schon einige Monate auf SuSEs Webserver
:)
Allerdings könnten sie sich beim Kompilieren der KDE-proggis
(genauer: beim Zusammentstellen der rpm-Pakete) ein bischen
mehr Mühe geben und die dependenzen verringern.

Offtopic:
Habt Ihr schon Magellan gesehen?
Hoho!
Mosh

Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung