Login
Newsletter
Werbung

Thema: Erste Test-Version des Acrobat Reader 7 für Linux verfügbar

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Anony Maus am Di, 11. Januar 2005 um 10:29 #
> ... , warum sollte man da noch extra Lizenzen an Trolltech zahlen?

Vielleicht, weil es das bessere Toolkit gegenüber GTK ist? Klar soetwas ist immer auch subjektiv, aber ich als Programmierer würde immer Qt gegenüber GTK vorziehen. Evtl. hat man die Lizenzkosten durch erhöhte Produktivität und bessere Cross-Plattformeigenschaften schnell wieder drin. Aber Adobe wird sich schon Gedanken darüber gemacht haben. Ich würde jedenfalls ein Toolkit für alle Versionen (Linux, Mac, Windows, ...) verwenden. Aber das geht ja mit GTK auch.

Mir als Anwender ist es relativ wurscht welches Toolkit sie verwenden. Hauptsache sie kommen endlich von diesem Motif-Krams weg, denn das sieht wirklich nur häßlich aus und ist teilweise unkomfortabel zu bedienen. Anonsten bin ich ohnehin davon überzeugt, daß es irgendwann soweit kommen wird, daß der Anwender ohnehin nicht mehr merkt welches toolkit das Programm verwendet weil sie z.B. das geliche Theme verwenden.

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung