Login
Newsletter
Werbung

Thema: OSDL korrigiert Meldung zu »Operation Open Gates«

2 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von my2cent am Mo, 17. Januar 2005 um 18:51 #
Das Problem ist doch, dass ich als einer von vielen bereits vor über 10 Jahren Programme geschrieben habe und die Quellen veröffentlichte. Das Geld auch nur eine einzige der dort verwirklichten Ideen patentieren zu lassen fehlt mir allerdings bis heute. Was für Möglichkeiten habe ich den als Einzelperson nun gegen ein Patent vorzugehen das morgen einem global Player erteilt wird obwohl es eigentlich mir zustehen würde? Wer bezahlt mir den Rechtsanwalt, wer bezahlt mir die investierte Zeit und Nerven? Ich bin verdammt noch eins bereit meine Freizeit zum entwickeln zu nutzen, nicht aber zum prozessieren...
[
| Versenden | Drucken ]
  • 0
    Von Micha am Di, 18. Januar 2005 um 12:22 #
    Ja, so funktioniert nun mal unser Wirtschaftssystem.
    Die europäische Einigung von oben zeigt das ja nur allzu deutlich. Die neue Verfassung ist eine neoliberale Verfassung für die Global Player, nicht für die Menschen und Gesellschaft im Allgemeinen.
    Und alle finden's gut. Oder nicht?
    [
    | Versenden | Drucken ]
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung