Login
Newsletter
Werbung

Thema: Linux Who-is-Who

7 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Sascha am Mi, 8. Dezember 1999 um 21:46 #
Nichts gegen Alan, aber sollte er sich nicht ein wenig seinen Bart stutzen?
Das gillt auch fuer die anderen helden der Linux-Community.
Die sehen ja aus, als wenn sie sich das letzte mal vor 30 jahren gewaschen haben... *g*
0
Von Mosh am Mi, 8. Dezember 1999 um 22:13 #
nur die "Grosskopferten".
wer denk an die vielen tausend "Kleinen"?
Mosh
0
Von Alfred E am Mi, 8. Dezember 1999 um 22:30 #
Was mich stört, ist die Tatsache, dass alle "wichtigen2 Menschen da erwähn wurden, außer deutsche :-(
Man stellt den CEO von SuSE für USA, aber nicht den "chef" aud Deutschland vor.
Ebenso will man da das Gnome-Proejkt erwähnen, vergisst aber das KDE totall. Es werden nur Gnome-Entwickler in die Parte genommen. KDE wird ausgeschlossen :-(
Manstellt die "erfinder" von Slashdot und LinuxToday, erwaehnt aber nicht den deutschen Betreiber von Freshmeat
Im grossem und ganzen ist es eher eine verarschung, als eine aufzählung der wichtigsten Linux-Köpfe.
Da wollte mal wieder eine Seite in die Presse!
0
Von Mosh am Do, 9. Dezember 1999 um 00:43 #
Ähem, Alfred,
hast Du vielleicht zufällig
Matthias Ettrich
unterschlagen.
Kommt aus der BRD
und ist Initiator von KDE.

Mosh
PS
Wer ist denn außer
Miguel noch GNOME-Entwickler,
den Du gesehn hast?j

0
Von hjb am Do, 9. Dezember 1999 um 10:03 #
... gibt es auf http://support.lcg.org/Whoswho/
Derzeit 1171 Einträge, und es wären sicher einige mehr, wenn nicht durch einen Crash kürzlich der gesamte Datenbestand verlorengegangen wäre (Loser!).
0
Von Alfred E. am Do, 9. Dezember 1999 um 15:29 #
Ups...
OK, im Bezug auf KDE gabe ich dir Recht. Ich kann aber immer noch beim besten Willen nicht verstehen, warum in dieser Liste der CEO von SuSE aus USA und nicht aus Germany steht.
Ebenso fehler Freshmeeat - eine der wichtigsten Seiten für Linux überhaupt.
0
Von Andi am Do, 9. Dezember 1999 um 18:19 #
Naja, wie in den oberen Kommentaren schon beschrieben, ist es wirklich schade,
dass SuSE USA erwähnt wird. Aber man kann sich ja auch seine
eigene Liste entwerfen.

Naja, ich werde bald ein 3-monatiges Praktikum bei SuSE antreten und werde
dort hoffentlich auch ein paar interessante Leute treffen !

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung