Pro-Linux Kommentare https://www.pro-linux.de Wir geben Ihrem Computer das Leben zurück de Copyright 2019, Pro-Linux Thu, 18 Apr 2019 19:52:02 +0200 info@pro-linux.de (Pro-Linux) info@pro-linux.de (Pro-Linux) Pro-Linux Kommentare https://www.pro-linux.de/images/NB3/base/global/pl-logo_i70.png https://www.pro-linux.de Wir geben Ihrem Computer das Leben zurück Re[2]: Manchmal https://www.pro-linux.de/umfragen/2/491/comm/636203/re2-manchmal.html Ich meine man kann doch mit Umfragen offen umgehen. Pro Linux kann auch gerne Fragen, welche Zutat wir auf unseren Pizzen lieber mögen und dann die Info an Dr.Oetker (Die Ofenfrische) oder Nestlé (Wagner) verkaufen. Ich wünsche mir nur etwas mehr Transparenz. Re[5]: Braucht doch seit keiner mehr https://www.pro-linux.de/news/1/26980/comm/636202/re5-braucht-doch-seit-keiner-mehr.html Ich bin mir nicht sicher, ob Sie Brooke (s.o.) an dieser Stellerichtig verstanden haben. Ich bin mir sicher, dass Brooke das sarkastisch meint, und das somit Kritik an der Argumentation des OP ist. Was ist daran "dümmlich" oder "verlogen"? OP stützt seine Argumentation nämlich im Wesentlichen darauf, dass er selbst keine Verwendung für Gawk oder anderen Implementierungen von AWK... Fachbuch https://www.pro-linux.de/umfragen/2/491/comm/636201/fachbuch.html Ohje. War wohl 2013/2014 bei-E-bay. Linux Report von Nickles. War schon damals veraltet für mich aber trozdem wertvoll. Der schreibt leider keine Bücher mehr sondern macht alles online. Für mich daher nun indiskutabel! (weg. Onlinebanking) Re: Im Bildungswesen, soso... https://www.pro-linux.de/news/1/26984/comm/636200/re-im-bildungswesen-soso.html Vielleicht dient es ja auch dazu, einem vorhandenen Vendor-Lock-In zu entkommen (als erster Schritt)?! Re: Manchmal https://www.pro-linux.de/umfragen/2/491/comm/636199/re-manchmal.html Bingo Herr Ghul. Nur mit einem kleinem Unterschied, es ist keine Marketingfirma sondern die Fragen werden von der pro-linux KI gestellt, und ersetzten Sie Profit durch Wissen. Jetzt wissen Sie es endlich wie das hier auf pro-linux.de mit den Fragen funktioniert, gell? Schöne Ostern Herr Ghul! Edit: Verb "ist" nachgetragen. Re: Manchmal https://www.pro-linux.de/umfragen/2/491/comm/636198/re-manchmal.html Wenn du mit "Marketingfirma" die Illuminaten meinst, dann lautet die Antwort ganz sicher: ja. Manchmal https://www.pro-linux.de/umfragen/2/491/comm/636197/manchmal.html Also manchmal frage ich mich bei den gestellten Fragen, die nichts mit Linux und FOSS zu tun haben, ob hier Pro Linux von einer Marketingfirma Geld bekommt, dafür, dass Pro-Linux hier solche Fragen stellt. Gerade erst ... https://www.pro-linux.de/umfragen/2/491/comm/636196/gerade-erst-.html Hab erst die Woche Montag vier Bücher bestellt, Warte noch auf die Lieferung. Ich kaufe aber auch eBooks, manchmal auch beide, manchmal sogar DE und EN Versionen. Z.B. Project-Phonix habe ich als eBook in EN und als Druck in Deutsch. Oder Skarlierbare Container-Infrastrukturen habe ich als eBook als auch als Buch. Ebenso Openshift in Action, da war es aber sowieso dabei wenn man das Buch kauft. Gerade heute Morgen https://www.pro-linux.de/umfragen/2/491/comm/636195/gerade-heute-morgen.html Hat zwar nichts mit Computer oder Linux zu tun, aber 781 Bilder und Zeichnungen von exzellenter Qualität, auf mehr als 550 Seiten, das packt kein e-Bookreader. Re: Samba 4 vom Hanser Verlag https://www.pro-linux.de/umfragen/2/491/comm/636194/re-samba-4-vom-hanser-verlag.html Schon mal mit Calibre versucht? Ich kaufe selten Fachbücher https://www.pro-linux.de/umfragen/2/491/comm/636193/ich-kaufe-selten-fachbücher.html aber wenn dann fast ausschließlich in der Totholz-Version. Nehmen wir mal das "Unix and Linux System Administration Handbook". In diesem lese ich zum Beispiel Kapitel X und blättere dann auf Seite Y um etwas nachzuschlagen. Mit einem E-Book finde ich das deutlich umständlicher als bei einem gedruckten Buch. Zudem hatte ich bei diversen Fachbüchern schon Probleme mit Grafiken und Tabellen... Samba 4 vom Hanser Verlag https://www.pro-linux.de/umfragen/2/491/comm/636192/samba-4-vom-hanser-verlag.html Ebook ist dabei, allerdings leider nur als PDF, nicht als epub oder mobi, liest sich auf dem Ereader nur bedingt gut Re: Einfach besser zu lesen https://www.pro-linux.de/umfragen/2/491/comm/636191/re-einfach-besser-zu-lesen.html Auf meinem EBook-Reader kann ich auch draussen epubs lesen :D Einzig die Größe von dem Reader ist einfach zu klein :( Ansonsten kaufe ich auch bevorzugt im Bundle, also Papier + eBook. Re: Einfach besser zu lesen https://www.pro-linux.de/umfragen/2/491/comm/636190/re-einfach-besser-zu-lesen.html Sehe ich genauso. Außer sieht es ziemlich dämlich aus mit dem Notebook auf dem Klo zu sitzen ;-) Einfach besser zu lesen https://www.pro-linux.de/umfragen/2/491/comm/636189/einfach-besser-zu-lesen.html Kann man drinnen wie drauszen super lesen. Am liebsten waere es mir, wenn man die digitale Version direkt immer mit dazu bekommt. Suchen macht in einem epub mehr Spasz. Re[5]: Braucht doch seit keiner mehr https://www.pro-linux.de/news/1/26980/comm/636187/re5-braucht-doch-seit-keiner-mehr.html Sprich, es gibt x verschiedene Implementierungen, alle ein bisschen anders und ich habe keine Garantie, dass sich mein Script überall gleich verhält. Wenn man Kompatibilität möchte, dann kann man die haben. gawk unterstützt das durch die Optionen --traditional oder --posix. Das wäre die Garantie, die Du ansprichst. -c --traditional Run in compatibility mode. In compatibility mode, gawk behaves... Re[5]: Braucht doch seit keiner mehr https://www.pro-linux.de/news/1/26980/comm/636186/re5-braucht-doch-seit-keiner-mehr.html Inwiefern ist "mehr oder weniger gleich" denn besser als "ein bisschen anders"? :x Re[4]: Braucht doch seit keiner mehr https://www.pro-linux.de/news/1/26980/comm/636185/re4-braucht-doch-seit-keiner-mehr.html Sprich, es gibt x verschiedene Implementierungen, alle ein bisschen anders und ich habe keine Garantie, dass sich mein Script überall gleich verhält. Sorry, aber Perl und Python gibt's heute auch überall, mit dem Unterschied, dass die überall mehr oder weniger gleich sind. Re[4]: Braucht doch seit keiner mehr https://www.pro-linux.de/news/1/26980/comm/636184/re4-braucht-doch-seit-keiner-mehr.html Das ist mal wieder ein Paradebeispiel für die dümmliche, verlogene Art von Argumentation, die heutzutage im Internet anscheinend üblich ist. Der OP hat awk nicht kritisiert, weil er es nicht benutzt, sondern weil der Funktionsumfang von awk schon seit vielen Jahren in anderen Sprachen enthalten ist, einschließlich dem Kram, der jetzt hinzugefügt wurde. Da stellt sich eben schon die Frage, warum... Im Bildungswesen, soso... https://www.pro-linux.de/news/1/26984/comm/636183/im-bildungswesen-soso.html Das Ding ist also praktisch voll mit MS-Bauteilen, und wird in der Bildung benutzt. Und zwar hauptsächlich zur frühen Bildung von Vendor Lock-In? ^^ Diese "Bildungseinrichtungen" wollen halt Microsoft-Zeug lehren, aber die Lizenzgebühren dafür nicht bezahlen, ja? Logik https://www.pro-linux.de/artikel/2/1968/comm/636181/logik.html "Aus Steuern finanzierte Straßen, Parks und Bäder sind für alle zugänglich – so weit, so logisch. Aus Steuern finanzierte Kasernen sind nicht fuer alle zugaenglich. - so weit, so logisch Re: Neneneeeee https://www.pro-linux.de/news/1/26978/comm/636180/re-neneneeeee.html Der Witz hat soooo nen Bart, da wird Richard Stallman neidisch! :shock: Re[3]: Braucht doch seit keiner mehr https://www.pro-linux.de/news/1/26980/comm/636179/re3-braucht-doch-seit-keiner-mehr.html Also wenn's Dir um's Recht haben geht, dann haben wir das ganz schnell: Du hast Recht. Sei glücklich damit! Es geht mir darum meine eigenen Erfahrungen mitzuteilen. Ich habe bereits selbst mal versucht awk mit Perl zu schlagen, vor allem in Sachen Kürze und Einfachheit. Ich habe es nicht geschafft. Wenn Du es selbst probieren möchtest, dann tue es: Im Forum von www.unix.com gibt es... Re[3]: Braucht doch seit keiner mehr https://www.pro-linux.de/news/1/26980/comm/636178/re3-braucht-doch-seit-keiner-mehr.html Ja so ist es richtig! Was ich nicht benutze ist schließlich überflüssig. Die ganzen Entwickler haben sowieso keine Ahnung hätten die mal besser mich gefragt. Diese ganzen Skriptsprachen braucht doch sowieso niemand. Aber warum bei Skriptsprachen aufhören. C reicht schon für alles was man braucht und alles andere ist sowieso nur Selbstprofilierung der Entwickler. Das merkt man daran dass Python &... Re[2]: Sehr sympathisch, dass es bei "farbigen Schriftarten" abst https://www.pro-linux.de/news/1/26978/comm/636177/re2-sehr-sympathisch-dass-es-bei-quotfarbigen-schriftartenquot-abst.html Ja; wenn sie's bei normalen, einfarbigen Glyphen belassen hätten, wäre es kaum ein praktisches Ärgernis, das stimmt... War ja 'ne zeitlang auch so. Wer diese Symbole in dieser Zeit in seiner Software benutzt hat, erfreut sich heute über bunte Emojis im UI. :-/ Juli nicht Juni https://www.pro-linux.de/news/1/26983/comm/636176/juli-nicht-juni.html Quelle lesen. Re[2]: Braucht doch seit keiner mehr https://www.pro-linux.de/news/1/26980/comm/636174/re2-braucht-doch-seit-keiner-mehr.html Und in Perl gehts in 3 Zeilen. awk ist heutzutage einfach überflüssig. Jetzt werden Konstrukte reingeflickt die andere Sprachen längst drin haben, warum macht man das wohl? Weil awk einfach zu primitiv und beschränkt ist. Dadurch wird es auch nicht mehr attraktiver, der Zug ist längst abgefahren. Fortran und Cobol https://www.pro-linux.de/news/1/26976/comm/636173/fortran-und-cobol.html sind Sünden, die wir sowieso nie wieder loswerden! Da kann man sich das Meckern sparen :roll: Neneneeeee https://www.pro-linux.de/news/1/26978/comm/636172/neneneeeee.html Emacs ist eine schnuckelige kleine Betriebssystemstudie, der bloss ein gescheiter Texteditor fehlt! :x Re: Braucht doch seit keiner mehr https://www.pro-linux.de/news/1/26980/comm/636171/re-braucht-doch-seit-keiner-mehr.html awk ist für text Ja. awk ist ein Textprozessor. Was anderes will man damit nicht unbedingt machen. Aber Texte verarbeiten, dafür ist es sehr gut. awk ist schnell Der zeilenbasierte Ansatz ist sehr performant - um Größenordnungen performanter, wenn man die sehr einfach zu verwendenden Sprachkonstrukte von modernen Sprachen verwendet. Den kann man auch in anderen Programmiersprachen umsetzen,...