Login
Newsletter

Thema: Wie lange sind Sie schon bei der gleichen Distribution?

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Discuss2 am So, 16. Dezember 2012 um 09:32 #

Wer mit Linux wirklich produktiv arbeitet, weiß eine Distribution zu schätzen bei der die API über den kompletten Life-Cycle stabil bleibt. . Selbst bei Debian Stable ist das nur bedingt gewährleistet. Ich persönlich bevorzuge Scientific Linux - stellvertretend für die RHEL-Derivate, welche wirklich einen sehr langen Life-Cycle garantieren.
Wer dagegen regelmäßig die neuesten Kernel- und Desktopversionen ausprobieren und damit "spielen" möchte, ist IMHO bei Heimanwender bzw. Mainstream-Distributionen wie Fedora, OpenSuSE oder *Ubuntu am besten aufgehoben.
Was die für den Heimanwender wichtigen Multimedia-Fähigkeiten betrifft, muss man aber mittlerweile auch mit den Enterprise-Distributionen keinerlei Abstriche mehr machen.

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten