Login
Newsletter

Thema: Was war Ihre erste Linux-Distribution?

2 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von ich bins nicht am Fr, 22. Februar 2013 um 20:37 #

ich weiß gar nicht mehr wie die erste distri hieß, die ganzen alten Distris hatte ich auf jeden Fall zu Hause Halloween, Slackware. ich weiß auf jeden Fall noch, daß ich auf nem 386sx mit ner 40MB Festplatte, 4MB Ram und einer Linuxdistri angefangen habe, die auf 20 Disketten (1,44MB) kam. Ich hab mir die entweder übers Fido oder übers z-netz gesaugt... man mußte noch den Kernel selbst übersetzen, das hat auf meiner Maschine damals 3 Tage gedauert. Das war schon ne spannende Zeit Anfang der 90er Irgendwann bin ich dann auf ne SuSE gestoßen, und seit dem dabei geblieben. egal on openSUSE oder SLES - die Susen sind bei mir immer erste Wahl.

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten