Login
Newsletter

Thema: Nutzen Sie noch Windows?

5 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
mehr Ja
0
Von bssh am Fr, 6. August 2010 um 16:14 #

ich nutze noch Windows, wenn auch selten.
Nicht wegen eines speziellen Programms, sondern weil mein Scanner leider immer noch nicht mit Linux läuft und ich mir auch nur deswegen einen neuen kaufen will.
Auch wenn ich einen besonders guten Ausdruck haben will nehme ich Windows. Für normalen Druck läuft es aber gut mit Linux.
Zum Scannen also Virtualbox starten und dann geht es.

  • 0
    Von haha am Fr, 6. August 2010 um 17:17 #

    Ich war schlauer:
    Habe mich vorher nach der Kompatibilität erkundigt und bei eBay für einen Klacks einen guten Epson Scanner mit Durchlichteinheit besorgt. Läuft - dank irgendeiner Gesellschaft zur Wahrung irgendwelcher Urheberrechte - sogar schneller als unter Windows

    • 0
      Von bssh am Fr, 6. August 2010 um 17:36 #

      Das ist auch eine gute Methode, wenn man Linux schon länger am Laufen hat, aber ich hatte beim Kauf des Scanners noch kein Linux.

      • 0
        Von DriverDevel am Fr, 6. August 2010 um 20:35 #

        Dann nimm Dein existierendes vbox, schmeiß einen USB-Sniffer/Monitor dazwischen, und halte Dich z.B. an http://lists.alioth.debian.org/pipermail/sane-devel/2006-December/018214.html und http://linux.about.com/od/commands/l/blcmdl7_sane.htm für eine erste Implementierung eines USB-Backends (per libusb?) für diesen Scanner.
        Und bei Problemen auf der SANE-Mailingliste fragen, die helfen hoffentlich sehr gerne.
        Wenn jeder nur Notfall-Lösungen verwendet oder auf ein supportetes Gerät ausweicht, dann wird das so einfach nix (...und der nächste kommt daher, der wieder 3 weitere Menschheitsstunden vergurkt, dann wieder keinen Treiber findet und _wieder_ Ausweichstrategien fährt).

        :P

        • 0
          Von foo am Sa, 7. August 2010 um 00:08 #

          hm, naja ein neuer scanner ist dennoch billiger wie die arbeitszeit für ein sane backend. wenn keiner schrott kauft der nicht unterstützt wird finde ich das besser.

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten