Login
Newsletter

Thema: Nutzen Sie noch Windows?

3 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von bssh am Fr, 6. August 2010 um 17:36 #

Das ist auch eine gute Methode, wenn man Linux schon länger am Laufen hat, aber ich hatte beim Kauf des Scanners noch kein Linux.

  • 0
    Von DriverDevel am Fr, 6. August 2010 um 20:35 #

    Dann nimm Dein existierendes vbox, schmeiß einen USB-Sniffer/Monitor dazwischen, und halte Dich z.B. an http://lists.alioth.debian.org/pipermail/sane-devel/2006-December/018214.html und http://linux.about.com/od/commands/l/blcmdl7_sane.htm für eine erste Implementierung eines USB-Backends (per libusb?) für diesen Scanner.
    Und bei Problemen auf der SANE-Mailingliste fragen, die helfen hoffentlich sehr gerne.
    Wenn jeder nur Notfall-Lösungen verwendet oder auf ein supportetes Gerät ausweicht, dann wird das so einfach nix (...und der nächste kommt daher, der wieder 3 weitere Menschheitsstunden vergurkt, dann wieder keinen Treiber findet und _wieder_ Ausweichstrategien fährt).

    :P

    • 0
      Von foo am Sa, 7. August 2010 um 00:08 #

      hm, naja ein neuer scanner ist dennoch billiger wie die arbeitszeit für ein sane backend. wenn keiner schrott kauft der nicht unterstützt wird finde ich das besser.

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten