Login
Newsletter

Thema: Nutzen Sie noch Windows?

7 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von jjsa am Fr, 6. August 2010 um 18:19 #

Meine Antwort ist eigenlich nie verwendet

  • 0
    Von redheat am Fr, 6. August 2010 um 18:27 #

    Eigentlich ist es unmöglich nicht mit MS Software in Kontakt gekommen zu sein.

    • 0
      Von jjsa am Fr, 6. August 2010 um 19:34 #

      Ich habe nie Windows gehabt und auch nie benötigt. Zur Zeiten von MS-DOS gab es schon besseres, TOS, ASV,
      SCO-UNIX, SunOS,.... Natürlich schon mit graphische Oberfläche und ein durchdachten Konzept.

      • 0
        Von [m|o] am Sa, 7. August 2010 um 16:40 #

        Die Geldautomaten der Sparkassen lauften unter WindowsXP...

        • 0
          Von Furzgas am Mo, 9. August 2010 um 10:42 #

          Viele Automaten im Nahverkehr und Bahn ebenfalls.

          Nicht zu vergessen bei der Arbeitsagentur/Behörden und in Schulen/Universitäten.

          Kleine Anmerkung: Es gab Unis mit Rechnerpools nur mit Linux und andere nur mit Windows. Dort waren Linux PCs zu meist unbenutzt und Windows-Rechner-Räume prall gefüllt, drum ist man dort auf Dualboot umgestiegen, um die Warteschlange der Windowsnutzer zu verkleinern.
          Ich habe noch keinen erlebt, der den Rechner von Windows auf Linux gewechselt hat.

          • 0
            Von jjsa am Mo, 9. August 2010 um 13:42 #

            Mit ein Geld- Bahnkarten-Automat kommt man natürlich in Berührung, was unterhalb der Applikation läuft sieht man nicht, es könnte ebenso vxWorks, QNX, Linux, Windows oder etwas anderes sein.
            Mit MS Produkte kommt man natürlich in Berührung, ob man dies aktiv für die tägliche Arbeit Nutzt oder nicht dürfte die Frage hinter der Umfrage sein. Privat bin ich nicht auf Windows angewiesen und habe nie eine Lizenz gehabt. Bei der Arbeit habe ich mit UNIXOIDEN gearbeitet, zur Letzt mit Linux.

            0
            Von der.schultze am Mo, 9. August 2010 um 16:59 #

            Unvollständig sind die Antwortmöglichkeiten auch deshalb, weil nicht klar wird, ob es die eigene Entscheidung ist.
            Ich z.B. nutze seit vielen Jahren privat ausschließlich Linux, im Büro jedoch bin ich gezwungen, das zu benutzen, was mein Arbeitgeber mir vorgibt. In meinem Falle Windows. :(

            Schultze

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten