Login
Newsletter

Thema: Nutzen Sie regelmäßig Windows?

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Nandemoya am Mo, 11. Januar 2016 um 23:58 #

Habe vor zwei Monaten den letzten Windows-Rechner mit Ubuntu Studio überspielt und komme einigermaßen zurecht. Nur bei der FTP-Verbindung zum Snafu-Server habe ich Probleme (???); dann finde ich keinen Picture-Viewer, der Irfan-View auch nur annähernd ersetzen könnte.

Weshalb ich jetzt wieder ein altes Laptop mit Windows ausgestattet habe war wegen mangelnder Kenntnisse, wie ich unter Linux (Ubuntu Studio!!!) eine Bass-Spur mit meinem Interface aufnehmen kann.
Nach einigen Wochen ausprobieren habe ich gestern nun aufgegeben mich mit Jack/Fluid/synth blabla auseinander zu setzen und schnell Reaper unter Win7 installiert und meine Bass-Spuren aufgenommen. Ich war innerlich unglaublich enttäuscht von mir, aber auch von der scheinbar unendlich komplizierten Vorgehensweise mit Recording unter Linux. Ich will kein Studio betreiben, sondern einfach eine Spur zu gelieferten Spuren aufnehmen - fertig. Ich weiß, es muss unter Ubuntu Studio auch klappen, aber das ist ja mehr Aufwand, als ein neues Instrument zu lernen. Die Anleitungen im Netz setzen immer viel zu viel vorraus und ich verstehe nur Bahnhof.

Es ist alles noch deutlich komplizierter und langsamer, als unter Windows 7, aber der Wechsel MUSS sein! Schon wegen der Frechheit "Windows 10"! Also versuche ich alles außer der paar Aufnahmen mit Ubuntu Studio zu machen. Ich ärgere mich oft, aber nicht so schlimm wie unter dem MS-Regime.

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten