Login
Newsletter

Thema: Welche Office-Anwendung setzen Sie hauptsächlich ein?

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Tuxentier2011 am Sa, 12. März 2016 um 15:29 #

kwrite, nano und Co wenn es erstmal nur um einen reinen Text geht, der praktisch mit ASCII auskommt.
Für alles größere, mit Bildern oder sonstwas Libreoffice. Auch wenn es einige Bugs hat.
Dabei nutze ich writer und impress, den Rest nur am Rande.
Vektorbilder mache ich mit Spezialprogrammen und ansonsten mit inkscape. Wobei Draw/Impress auch geht, aber inkscape ist mir doch lieber und kann besser mit SVG. (writer hat da leider auch ein paar Macken im Umgang mit Bildern, besonders auch svg)

MSO würde ich nichtmal geschenkt haben wollen, zudem ist es nicht portiert. Leider habe ich dienstlich gelegentlich mit MSO97-Formaten und MSOOXML zu tun gehabt. Widerlich.
OOo wirkt zumindest von Fern eher wie ein toter Gaul, den einige ab und zu noch mit Unleben erfüllen.
Softmaker wollte ich mir schon immer mal ansehen.
Abiword würde ich auf meinen alten, kleinen Kistchen parallel installieren.
Koffice ist tot.
Calligra habe ich auf 2 Rechnern noch installiert (und update es auch), kam aber bislang einfach nicht dazu, es mal auszuprobieren.

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten