Login
Newsletter

Thema: Braucht eine grafische Oberfläche Netzwerktransparenz?

2 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Der_Andi am So, 21. November 2010 um 13:01 #

Die Frage, die sich stellt ist die: Wird es je hier eine Umfrage geben, ohne dass sich jemand dazu gedrängt fühlt eine Diskussion über Sinn und Unsinn von Umfragen zu starten? Mensch, dann lass es bleiben, wenn die die ganze Sache zu blöd ist.

  • 0
    Von Temar am So, 21. November 2010 um 13:58 #


    Wird es je hier eine Umfrage geben, ohne dass sich jemand dazu gedrängt fühlt eine Diskussion über Sinn und Unsinn von Umfragen zu starten?

    Hier geht es nicht um Sinn oder Unsinn, sondern darum, dass diese Umfrage in der aktuellen Version absolut nichts aussagt. Es wäre durchaus interessant gewesen, wie die Pro-Linux Leser zur Netzwerktransparenz stehen. Die aktuelle Frage ist aber unpräzise und die Antworten überschneiden sich.

    Anstatt irgendwas zusammenzustöpseln hätte man lieber einfach Fragen sollen:

    Wie wichtig ist ihnen Netzwerktransparenz im Sinne von X11?

    Und die Antworten dann einfach von "unverzichtbar" bis "unwichtig" verteilen sollen. Sowas wie "kann auch durch andere Methoden erreicht werden" gehört da einfach nicht rein, denn wenn jemand auch mit VNC zufrieden ist, kann er einfach "weniger wichtig" oder "eher unwichtig" ankreuzen.

    Die aktuelle Umfrage dient nur dazu die Leser über's Wochenende mit einem Flamewar bei Laune zu halten - ähnlich wie die Heise Freitagsnews, bei denen auch immer ein Reizthema zu finden ist.

    Mit einer vernünftigen Umfrage hätten die Leute hier auch flamen können, nur hätten wir dann zusätzlich noch eine Umfrage von der man etwas ablesen kann.

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten