Login
Newsletter

Thema: Braucht eine grafische Oberfläche Netzwerktransparenz?

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Christoph Bartoschek am Mo, 22. November 2010 um 22:20 #

Ich denke auch, dass sich Webanwendungen weiter verbessern und durchsetzen. Der Browser tritt bald so in den Hintergrund, dass man nur noch das Webanwendungsfenster hat.

Und siehe da, wir haben X neu implementiert. Statt auf dem X11-Protokoll basiert es dann auf HTTP, XML und JavaScript. :)

Die Geschichte der IT ist schon immer nur alter Wein in neuen Schläuchen gewesen.

Ob unser X11 oder VNC optimal konfiguriert sind, kann ich nicht sagen. Aber ich denke, dass man bei X11 nicht viel falsch machen kann. VNC ist ein teuflisches Biest und da möchte ich keine Hand ins Feuer legen.

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten