Login
Newsletter

Thema: Welches Betriebssystem hat ihr Mobiltelefon?

39 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von man-draker am Fr, 18. November 2016 um 14:04 #

Nur was von Google direkt kommt, oder auch die diversen Anpassungen der Hersteller (z.B. Samsung)?

  • 0
    Von asdfghjkl am Fr, 18. November 2016 um 22:34 #

    Ich bin gar nicht auf die Idee gekommen, dass damit etwas anderes gemeint sein könnte, als das Android, welches beim Kauf auf dem Smartphone vorinstalliert war.

    0
    Von Anonymous am Sa, 19. November 2016 um 11:34 #

    Die Frage ist absolut berechtigt: Ich habe ein Open Source-Android ohne Google Play, und würde das ja als "original" bezeichnen. Und dann gibt es Proprietäres Android mit Google Play, und dann gibt es noch Closed Shop Android mit Hersteller-Anpassungen.

    Vermutlich ist es aber genau umgekehrt gemeint, und Open Source Android gilt als "Android Andere"? :huh:

    0
    Von CRB am Sa, 19. November 2016 um 11:47 #

    Mein erster Reflex wäre, dass "Android-Original" AOSP ist, Cyanogend Mod ist ja aufgeführt, dessen Derivate wie bspw. AICP fallen direkt darunter, unter andere würde ich OEM-Varianten oder AOSP-Derviate, die nicht zum CM-Zweig gehören (bspw. AOSP-Extended) legen.

0
Von Gadzo am Fr, 18. November 2016 um 14:13 #

hat Firefox OS

  • 1
    Von asdfghjkl am Fr, 18. November 2016 um 22:43 #

    Ich hatte 2 Versuche gemacht: 1.) Ein ordentliches FirefoxOS-Smartphone von Geeksphone bestellt - wurde nie geliefert. 2.) Eines der wenigen in Deutschland erhältlichen FirefoxOS-Smartphones gekauft (Alcatel One Touch Fire), das war so schlecht, dass ich es gleich wieder zurückgeschickt habe. Ich habe noch nie ein schlechteres Handy gesehen. Damit konnte man noch nicht einmal vernünftig telefonieren. Jetzt bekommt man ja überhaupt nichts mehr mit FirefoxOS...wundert mich nicht. Wenn man ein OS nur auf Schrotthardware bekommt, dann kann es sich eben auch nicht durchsetzen. Ich verstehe bis heute nicht, was sich Mozilla dabei gedacht hat. FirefoxOS hatte Geek-Potential, nur kaufen Geeks eben keine 70€-Schrottteile.

    • 0
      Von holyfire am Mo, 21. November 2016 um 12:26 #

      Auf dem Papier fand ich das OneTouch Fire gar nicht mal so übel für den Hausgebrauch - aber auch das Verkaufspersonal des Elektronikhändlers meines Vertrauens war irgendwann überzeugt, dass das Gerät doch nicht so gut sei: nachdem ich binnen einem Monat vier(!!!) Geräte als defekt zurückbringen musste. :oops:
      Im kürzesten Fall gab das Gerät nach zwei Stunden den Geist komplett auf, das zweite Gerät hielt immerhin eine ganze Woche durch, bevor gar nichts mehr ging. :down:

      Danach war dann für mich das Thema FirefoxOS leider erledigt...

0
Von Nur ein Leser am Fr, 18. November 2016 um 14:21 #

Also MEIN Mobiltelefon hat Nokia OS, Series 40.

Ja, ich bin so alt, das ich Telefone mit Tasten noch kenne UND noch mag ;)


Das Smartphone meines Arbeitgebers, das mir auch zur privaten Nutzung überlassen ist, läuft mit iOS.

  • 0
    Von nokilas am Fr, 18. November 2016 um 20:12 #

    hier auch ein S40 als zuverlässiges "geschäfts"-handy. schön klein. lange laufender Akku und robust.

    Zum "spielen" in der wolke läuft hier aber auch noch ein Android. Mittlerwile das 6te, die anderen sind immer wegen irgendwas gestoben bzw. Fehlende Updates, Akku defekt, Display defekt, USB defekt, Kopförerbuchse defekt, Rebootschleife .

    Das Nokia hat mittlerweile auch eine Macke, aber bei dem Alter ist das akzeptabel.

    0
    Von nokilas am Fr, 18. November 2016 um 20:12 #

    hier auch ein S40 als zuverlässiges "geschäfts"-handy. schön klein. lange laufender Akku und robust.

    Zum "spielen" in der wolke läuft hier aber auch noch ein Android. Mittlerwile das 6te, die anderen sind immer wegen irgendwas gestoben bzw. Fehlende Updates, Akku defekt, Display defekt, USB defekt, Kopförerbuchse defekt, Rebootschleife .

    Das Nokia hat mittlerweile auch eine Macke, aber bei dem Alter ist das akzeptabel.

    0
    Von asdfghjkl am Fr, 18. November 2016 um 22:45 #

    "Telefone mit Tasten" - pffff. Jungspund!

    0
    Von anticworld am Sa, 19. November 2016 um 02:09 #

    Ich benutze noch ein Siemens A52. Da ist zwar auch so eine Art Betriebssystem enthalten, offenbar etws Siemens-eigenes, nur ist mir der Name unbekannt. Das A52 kennt zwar SMS, aber kein WAP oder Internet. Zudem ist der darin enthaltene Prozessor garantiert noch ein Single-Core. Ein fast reines Telefon eben. :-)

    Die Smartphone-Revolution habe ich verpasst. Da sich Linux/Android unter Googles Ägide allerdings eher zu einem Überwachunsgsystem entwickelt hat, finde ich das auch nicht wirklich schade.

    Vorteil dieser Entwicklung ist aber, dass diese weniger finanzkräftige oder auch eher technik- und computerphobe Leute mit aktueller Computer- und Softwaretechnologie versorgt, die sich ansonsten wahrscheinlich nie einen Computer gekauft hätten. Und da (immer noch) der Linuxkernel in Android werkelt, ist hiermit auch schon prinzipiell der Grundstein gelegt für eine mögliche Befreiung des Android-Userlandes und der Nutzer aus Googles überwachenden Händen.

3
Von lillili am Fr, 18. November 2016 um 14:24 #

mag weder Android noch Apple und habe mich daher für Cholera entschieden.

0
Von holm am Fr, 18. November 2016 um 14:27 #

und sehr zufrieden!

0
Von Arran am Fr, 18. November 2016 um 15:03 #

Ich bin einer der wenigen, die es sich leisten können, nur dann empfänglich zu sein, wenn es mir passt. Daher habe ich weder Tablett noch Schmarrenphone. Ein einfaches älteres Nokia genügt mir, das ich anschalte, wenn ich jemanden anrufen will oder wenn ich einen Anruf erwarte.
Schade, dass die Ersteller diese Gruppe von Menschen ausser acht lässt.

  • 0
    Von Nur ein Leser am Fr, 18. November 2016 um 15:16 #

    Na ja, nicht ganz.
    Dein älteres Nokia IST ein Mobiltelefon (die Umfrage fragt nicht exklusiv nach Smartphones) und das Betriebssystem ist somit "Sonstiges" - da es sicherlich Nokia OS Series 40 oder 30 sein wird.
    Siehe mein Beitrag weiter oben. Willkommen im Tasten-Club!

    0
    Von glasen am Fr, 18. November 2016 um 16:14 #

    Schade, dass die Ersteller diese Gruppe von Menschen ausser acht lässt.
    Der Ersteller kann wahrscheinlich jeden Menschen aus dieser Gruppe persönlich die Hand geben, so wenige wie das sind.

1
Von Anonymous am Fr, 18. November 2016 um 15:17 #

Keines.

Auch wenn Milliarden von Idioten freiwillig mit einer Überwachungswanze bzw. einem Bewegungsmelder rumrennen, mach ich da nicht mit.

Ein Linux-Rechner mit Firefox oder gar Chromium ist mir schon "gesprächig" genug, aber so ein Smaatfon ist

  • 0
    Von Isch habe gar kein Handy am Sa, 19. November 2016 um 03:46 #

    Geht mir genauso.

    Und zweimal im Jahr oder so wird das alte Nokia 3210 ausgepackt. Und es funktioniert immer noch.

    Handylos....

    0
    Von cyberpatrol am Mo, 21. November 2016 um 18:24 #

    Mein Handy überwacht und meldet nur das, was ich ihm erlaube, und das ist sehr wenig dank CyanogenMod 13, dessen Datenschutzeinstellungen und der Pico-Variante der Open Gapps.

0
Von Rumpelstilz am Fr, 18. November 2016 um 15:56 #

Ein kleines Samsung E-schlag-mich-tot, mal in einer Grabbelkiste für 19.99 gefunden. Kann man mit ordentlich telefonieren. Und mehr nicht.
Der Akku hält übrigens fast 4 Wochen am Stück durch.

1
Von kubuntuuser am Fr, 18. November 2016 um 16:12 #

Sicher nicht die intelligenteste Umfrage die ich hier gelesen habe ;-) . Aber was soll's . Nur frage ich mich, bin ich der Einzige der mehr als ein Mobiltelefon / Smartphone hat/benutzt? Wo das Häckchen setzen?

1x Smartphone Google Nexus 4 -> Android
1x Smartphone Apple iPhone -> iOS

zusätzlich:
2x Tabletts Google Nexus -> Android

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert. Zuletzt am 18. Nov 2016 um 16:15.
  • 0
    Von rgsidler am Fr, 18. November 2016 um 16:33 #

    Womit Du allen mitgeteilt hast, was für ein toller Hecht Du bist :-p

    p.s.: Häkchen hat nichts mit hacken zu tun, daher nur mit "k"... ;-)

    • 0
      Von kubuntuuser am Fr, 18. November 2016 um 17:40 #

      "p.s.: Häkchen hat nichts mit hacken zu tun, daher nur mit "k"... ;-)"

      Oh weh. Da hatte ich nicht meinen besten Tag. Zweimal hatte ich schon korrigiert weil meine Finger Appel statt Apple getippt hatten und noch wegen eines weiteren Fehlers. Aber das "ck" im Häkchen ist mir entgangen. Zum Glück gibt es aufmerksame Pro-Linuxer ;-)

      Es ging mir nicht darum zu zeigen welch toller Hecht ich bin, keine Sorge. Es ging darum zu zeigen, dass es eben Leute gibt die eine Vielzahl von Geräten dieser Art parallel betreiben und diese nicht zwangsläufig alle das gleiche Betriebssystem haben müssen.

      Hier wäre es wohl angebracht gewesen, eine Mehrfachauswahl treffen zu dürfen.

      Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert. Zuletzt am 18. Nov 2016 um 17:42.
1
Von Max Maier am Fr, 18. November 2016 um 16:32 #

Moin,

meine Telefon hat Nokia Symbian S60,
mein Smartphone Windows 10.

Wenn es Menschen gibt mit Linux und iOS, warum nicht auch Menschen mit Linux und Windows?
Da ich dienstlich viel mit Windows arbeite, kann ich auch auf dem Smartphone mit Windows und schlecht ist daran nur, dass Microsoft keine neunen Geräte mehr auf den Markt bringt, ich kann mit Windows auf dem Smartphone sehr gut leben.
Meine Tochte nicht, aber die braucht auch nicht wirklich ein Telefon, sondern eine Kiste für die hippen Apps und die fehlen bei Windows leider.
Lieber wäre mir ein (fast) freies Linux (also nicht Android) auf einem Smartphone. Aber man kann ja noch Wünsche haben.

CU Max

0
Von Schnuffi am Fr, 18. November 2016 um 19:46 #

Selbstverständlich Ubuntu Touch, zufriedener Nutzer.

Aber woher kommen eigentlich die 3% Windows Phone? Sind das arme Mitarbeiter, die ein solches vom Arbeitgeber bekommen haben?

  • 1
    Von lilili am Fr, 18. November 2016 um 20:33 #

    Nö, sondern solche wie ich daran denken dass nicht nur Apple und Google sondern auch Microsoft Daten sammeln möchte. Zudem ist Windows Phone vergleichbar günstig zu haben wenn man es mit dem Eierfon vergleicht und explodiert nicht wie Android Handys. Sehr viel mehr als Telefonieren ab und an mal im Inder Nett was nachschlagen und Routenplaner brauche ich auch nicht. Mit Apps die man nicht wirklich braucht kannste mir wegbleiben und wenn ich was Richtiges machen möchte habe ich ein Notebook mit ordentlich Power.

0
Von asdfghjkl am Fr, 18. November 2016 um 22:32 #

Ich nutze niemals das original Android, sondern habe bei meinen 3 Smartphones, die ich bislang besessen habe, immer CyanogenMod installiert, und zwar ohne Google-Apps! Zusätzliche Apps installiere ich nur aus dem fdroid-Repository.

  • 1
    Von hildie am Mo, 21. November 2016 um 15:30 #

    Ich auch. Aber nutze das UptoDown Repository. F-Droid ist mir zu unsicher.

    • 1
      Von hildie am Mo, 21. November 2016 um 15:32 #

      Schade nur das einige Apps nicht laufen wenn Google Play nicht installiert ist. Twitch.tv läuft aber, es kommt zwar eine Meldung Googleplay installieren, aber es läuft auch ohne. Hersteller die nicht ohne Googleplay laufen, gehören verklagt!

1
Von graviton am Sa, 19. November 2016 um 08:49 #

CyanogenMod sowohl auf dem Smartphone, als auch auf dem Tablet -- was sonst.

Bei einem Neukauf von Hardware ist die Unterstützung durch CyanogenMod die erste Kaufvoraussetzung! Kein CyanogenMod, kein Kauf.

graviton

1
Von Stefan Becker am Sa, 19. November 2016 um 11:31 #

Evtl. bei Umfragen hier 6 %, aber niemals in freier Wildbahn.

Ich wollte das mal auf einem Tablet installieren. Kein Wunder, dass sich so ein Geraffel nicht durchsetzt.

Ist mir ein Rätsel, warum nicht mal vernünftige Geräte damit kommen, würde ich dann auch in Betracht ziehen.

So nutze ich weiter mein Lumia 640 mit Windows 10. MS hat da viel richtig gemacht. Aber leider zu spät.

Als das iPhone kam, da gab es noch Windows CE. Touch bedeutet da: Normale Controls wie bei Mausbedienung, der Finger ersetzt halt den Mauszeiger. Mit Grausen denke ich noch an die Bedienung meines alten Navigon Navis.

0
Von Paranoid am Sa, 19. November 2016 um 19:43 #

Mein Mobil-Phone hat sicherlich irgendein NSA sicheres Betriebssystem mit Vollzugriff :x

0
Von turboscholz am Sa, 19. November 2016 um 22:49 #

... aber nachdem es die Straße geküsst hat, habe ich jetzt ein Android-Gerät.

1
Von Rofel Rolf am Samstag am So, 20. November 2016 um 00:31 #

Ich habe immer noch mein erstes Smartphone. War ein Geschenk von meinen Eltern.

Mit meinen besten Freunden aus Mainz, Anton, Berti, Conni, Det, Edi und Fritzchen spreche ich immer noch täglich. Am Wochenende meist Richtung Köln mit Professor Balthazar und Petzi. Das innovative Betriebssystem kommt von der High-Tech Firma Fisher-Price.

Meine Freundin meinte neulich, sie möchte nicht mehr das ich telefoniere wenn wir eingeladen sind..

Verstehe überhaupt nicht warum.
Bestimmt ist sie nur neidisch auf meine vielen Freunde...

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten