Login
Newsletter

Thema: Was ist Ihre bevorzugte Zahlungsmethode bei Web-Einkäufen?

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von inta am Sa, 23. Dezember 2017 um 14:42 #

Paypal selbst ist dubios. Die sperren Konten ohne Angabe von Gründen (wohlgemerkt ausgeglichene Konten mit einem Saldo von 0) und weigern sich rechtliche Vorgaben einzuhalten. Auskunftsersuchen werden ignoriert, obwohl sie verpflichtet sind dem nachzukommen.

Das wird ab dem 25. Mai 2018 spaßig für Paypal, dann läuft die Übergangsfrist aus und es können Strafen bis zu 4% des weltweiten Jahresumsatzes bzw. 20 Mio. Euro verhängt werden. Außerdem gilt das EU-weit und sie können sich nicht mehr darauf verlassen, dass schon niemand aufgrund der hohen Kosten in Luxemburg klagen wird.

Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten