Login
Newsletter

Thema: Welchen Desktop nutzen Sie überwiegend?

2 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von walker1973 am So, 14. Januar 2018 um 07:37 #

Bin damals mit Ubuntu 12.04 mit Unity angefangen dann eine Zeit lang Gnome 3 aber nur kurz gefiel mir nicht Wirklich ich will ne Taskleiste mit Klassischem Startmenü.
Habe dann eine Zeit KDE 4, gefiel mir aber nicht so wirkte altbacken und ich fand mich nicht so zurecht aber gefiel mir schon teilweise.
Danach habe ich Cinnamon genutzt das war so ab Mint 17.3 weil das war der erste Cinnamon Desktop der nicht Ständig abstürzte auf meinem Laptop habe den ne ganze Zeit genutzt und dann irgendwann zu Plasma 5 und der gefiel mir dann richtig gut. XFCE fand ich auch nicht Schlecht aber hatte da Probleme mit den Shortcuts und noch 1 oder 2 Kleinigkeiten.
Mate mochte ich gar nicht das wirkte mir zu altbacken kenne aber viele die ihn mögen mein Fall ist es nicht.
Wie Mint 18.3 raus kam habe ich wieder Cinnamon drauf gemacht und überlege im Moment ob ich das jetzt so lasse oder was ich weiter mache da Mint ja KDE einstampft Kubuntu wollte ich nicht nutzen und Neon auch nicht finde den Update Manager bei Mint klasse das der alle 2 Stunden die Updates prüft das vermisse ich bei Ubuntu nur einmal den Tag gucken ist mir zu wenig.
Muss mal sehen was ich weiter mache bis ich mich Entschieden habe bleibt es erst einmal bei Mint 18.3 Cinnamon.

  • 0
    Von Berater am So, 14. Januar 2018 um 15:48 #

    […] Muss mal sehen was ich weiter mache […]

    Kauf und Studium eines Nachschlagewerks über Grammatik und Zeichensetzung wäre ein guter Anfang. Und der Besuch eines Seminars bezüglich Inspiration ist empfehlenswert. Eine Selbsthilfegruppe wäre da eine Alternative.

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten