Login
Newsletter

Thema: Welche Software vermissen Sie unter Linux?

5 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von tomkater68 am Sa, 12. Januar 2019 um 22:36 #

Die Diversität tut Linux meines Erachtens nach nicht gut. Es wäre schöner, wenn mehr Leute am gleichen Strang ziehen würden.

Einheitsbrei wie bei Windows? Nein Danke.

  • 0
    Von JohannesP am So, 13. Januar 2019 um 06:39 #

    Nein, davon war auch nie die Rede. Aber es vereinfacht das eigene Selbstbild natürlich erheblich, wenn man Gegenargumente stumpf runterreduziert.

    Es muss nicht 100 Lösungen für ein Problem geben. 15 Lösungen wurden auch ausreichen und wenn die dafür dann qualitativ auch noch besser sind, dann sehe ich nur Vorteile. Mit Einheitsbrei hat das nichts zu tun und wo es den unter Windows geben soll, erschließt sich hier auch noch nicht.

    Aber vielleicht möchtest Du mal eine echte Antwort geben, die über einen Einzeiler hinaus geht? Nicht? Na, wer hätte das gedacht.

    • 0
      Von tomkater68 am Mo, 14. Januar 2019 um 11:55 #

      Es muss nicht 100 Lösungen für ein Problem geben. 15 Lösungen wurden auch ausreichen

      Wenn es für alle 100 Anwendungen Anwender gibt, dann haben diese 100 Anwendungen auch ihre Existenzberechtigung. Die Anwendet werden schon wissen, warum sie die 85. Implementierung benutzen und nicht die von Dir favorisierten 15. Weder die Anwender noch die Entwickler benötigen eine Bevormundung. Die können und wollen selbst entscheiden, was sie entwickeln bzw. verwenden.

      • 0
        Von JohannesP am Mo, 14. Januar 2019 um 19:49 #

        Im Prinzip gebe ich dir da recht. Dummerweise werden von den 100 Anwendungen aber 85 nicht fertig, weil es einfach an Menpower fehlt und dem einen Entwickler viel zu schnell der Saft ausgeht. Darum wimmelt es im OpenSource-Umfeld von unfertiger und vernachlässigter Software.

        Und ja, das darf jeder selbst entscheiden, aber ich darf das dann auch doof finden.

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten