Login
Newsletter

Thema: Welche Software vermissen Sie unter Linux?

5 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Medienjunkee am Sa, 12. Januar 2019 um 22:50 #

Was fehlt mir.
Ganz klar eine weiter entwickelte Playersoftware (live-DvD/usbstick), die ich auf meinem Multimediarechner installieren kann:

-Geexbox, ruht seit 2013
-Kodibuntu, tot
-Mythbuntu 16.04.5 LTS, lässt sich ohne eingebaute TV-Karte nicht installieren.

Wann gehts weiter mit der Entwicklung?

OpenELEC hat keine iso-abbilder zum Erstellen von Live-Datenträgern!
img.gz wird unter Linux (xarchiver) nicht entpackt

k3b erkennt das nicht. Für mich nicht benutzbar.

  • 0
    Von Simmelpocke am So, 13. Januar 2019 um 11:44 #

    xyz@xyz:~/Downloads$ ls
    openelec-nvidia_legacy.x86_64-6.0.3.img.gz
    xyz@xyz:~/Downloads$ gunzip openelec-nvidia_legacy.x86_64-6.0.3.img.gz
    xyz@xyz:~/Downloads$ ls
    openelec-nvidia_legacy.x86_64-6.0.3.img

    0
    Von inta am Mo, 14. Januar 2019 um 08:44 #

    Was hält dich davon ab einfach Kodi auf der Distribution deines Vertrauens zu installieren? Das dürfte in nahezu allen Repos vertreten sein.

    Vorgefertigte Lösungen wie OpenELEC oder OSMC werden halt meist nur für bestimmte Geräte angeboten. Es gibt für diese Distributionen auch keine Installer, daher bekommst du nur fertige Images die 1:1 auf das Gerät gespielt werden können. OSMC basiert allerdings auf Debian, also solange die Architektur passt, kannst du es eventuell auch auf anderer Hardware zum Laufen bringen.

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten