Login
Newsletter

Thema: Welcher Desktop für Anfänger?

4 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von lilili am So, 19. Mai 2019 um 08:06 #

Was du schreibst ist reines Bashing. Die beiden Umstiege sind jetzt bereits fast 5 Jahre vorbei. Sie waren notwendig um KDE zu modularisieren. Da KDE nun modular aufgebaut ist, muss man eben um etwas zu ändern nicht mehr alles grundlegend neu entwickeln. KDE läuft unter Opensuse Tumbleweed sehr stabil und das auch auf nicht ganz so üppig ausgerüsteten Rechnern. Es ist durchaus auch für Anfänger geeignet.

  • 0
    Von Andre am So, 19. Mai 2019 um 17:45 #

    und der 5. Umstieg mit QT6 steht in den nächstzen Jahren bevor, und wird aller Erfahrungsgemäß nach genauso bescheiden laufen wie die 4 zuvor. Jahrelange Crashs und Bugs beim Endanwender.

    • 0
      Von Au Backe am So, 19. Mai 2019 um 17:56 #

      Wer keine Fakten hat, behauptet einfach mal etwas, was er nicht belegen kann.

      Typisch für Trolle.

      • 0
        Von Trux am Mo, 20. Mai 2019 um 01:21 #

        Für den Umstieg auf Qt6 wäre es schon hilfreich wenn es die Distributionen mal gelänge Qt5 und Qt6 in unterschiedlichen Repositorien anzubieten. Es ist doch klar, dass eine Community wie KDE es niemals schaffen kann an einem Stichtag alle Funktionen gleichzeitig portiert zu haben.
        Das ließe dem User dann die Wahl den Zeitpunkt seines Umstiegs selbst zu wählen.
        Da KDE seit einiger Zeit LTS-Versionen heraus gibt, dürfte das auch nicht mehr so schwierig sein.

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten