Login
Newsletter

Thema: Welcher ist Ihr bevorzugter Webbrowser?

2 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
1
Von kubuntuuser am Fr, 30. August 2019 um 21:07 #

Einerseits erstaunlich! Andererseits auch wieder nicht.

Ich könnte mich fast schon als Fan von Googles Chrome Browser bezeichnen. Auf meinem Kubuntu-Desktop integriert er sich einfach zu gut. Zahlreiche Webanwendungen laufen als eigene Webanwendung auf dem Desktop.

Für mich das Feature schlechthin: Menü > Weitere Tools > Verknüpfung erstellen und dort "In neuem Fenster öffnen". Und schon läuft jede Webanwendung quasi wie ein eigenes Programm. Online-Banking, Web-Kalender, Web-Adressbuch, ERP/CRM-System, Nextcloud-Web-GUI, Hotel-Online-Buchungssysteme. Kompakt und platzsparend. Einfach genial. Von einer Desktop-Anwendung kaum zu unterscheiden! Der Firefox Kiosk-Modus kommt da vom Komfort nicht im Entferntesten heran. Gab es wohl beim Firefox auch mal. Wurde aber wieder entfernt, wenn ich mich richtig erinnere.

Da haben die Google-Programmierer einfach mal etwas richtig Anwenderfreundliches gezaubert. Dazu arbeitet Chrome auch noch richtig schnell. Auch hier war bisher der Firefox immer zweiter Sieger.

Dazu eine hervorragende Plasma-Integration als App nachinstalliert.

Ich kann den Erfolg von Googles Chrome Browser sehr gut nachvollziehen.

Vor 10 Jahren lag der Fuchs mal bei über 60% Marktanteil. Da begann Chrome gerade. Heute liegt er gerade noch bei 26 oder 27 Prozent Marktanteil. Der Chrome bei 45 bis 50%. Ich kann es gut nachvollziehen.

Quelle der Statistik: Link

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten