Login
Newsletter

Thema: Warum nutzen Sie Linux?

2 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von pointer am Di, 3. Dezember 2019 um 18:33 #

"quasi" hatte ich verwendet, da es sicherlich von der genauen Definition eines forks abhängt, nicht? Was bezeichnen Sie als fork?

Was bezeichnen *Sie* denn als Fork?

Aber was sollen/bringen denn eigentlich diese Fragespielchen und dauernde Haarspalterei? Geht's Ihnen nur darum *irgendwas* zu schreiben oder die Diskussionspartner zu ermüden? Um sich das letzte Wort dadurch zu sichern, dass irgendwann keiner mehr Lust oder Zeit hat, auf diesen nicht enden wollenden Unfug einzugehen? Das ist wirklich enervierend und kontraproduktiv.

  • 0
    Von klopskind am Di, 3. Dezember 2019 um 19:06 #

    zu Ihrer Frage: Ich habe keine Lust, das präzise zu definieren. Die Beispiele, die ich oben aufgeführt habe, fallen in meine Auffassung des Begriffs, die ich im Übrigen für relativ üblich halte. Reicht Ihnen das?

    zum Rest: Also eigentlich wollte ich nur Ihre obige Frage beantworten so gut ich kann. Über das "quasi" sind Sie gestolpert. Ich fühle mit Ihnen.

Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten